1. NRW
  2. Städte
  3. Haan

Elektroautos: Stadtwerke Haan eröffnen neuen Ladepark in Tiefgarage

Elektromobilität : Stadtwerke Haan eröffnen neuen Ladepark in Tiefgarage

In der Garage Schillerstraße installiert der Haaner Energieversorger acht moderne Wallboxen für 22 Kilowatt-Ladeleistung. Damit steigt das Angebot der öffentlichen Lademöglichkeiten in Haan auf mehr als 20.

Die Stadtwerke Haan GmbH hat die Lade-Infrastruktur für Elektrofahrzeuge in Haan um einen neuen Ladepark erweitert. In der Tiefgarage Schillerstraße wurden acht Ladeboxen mit je einem Ladepunkt für 22 Kilowatt Leistung installiert. Die smarten Geräte mit RFID-Technik sind zu den regulären Öffnungszeiten der Tiefgarage zugänglich. Rund 60.000 Euro investierte der Haaner Energieversorger in den Ladepark. Mittlerweile gibt es an fünf Standorten 20 Ladepunkte für E-Autos. Sie sind auf der Internetseite „www.stadtwerke-haan.de“ aufgeführt und zudem über die kostenlose Smartphone-App „e-Charge+“ der innogy eMobilitiy Solutions GmbH abzurufen. Dort gibt es die Angaben zu Standorten, Verfügbarkeit, Steckertyp, Leistung, Preisen und Bezahlart. Die Stadtwerke Haan stellt zum „Betanken“ der Elektrofahrzeuge CO2-neutralen Ökostrom aus Wasserkraft zur Verfügung.

Eine gut ausgebaute öffentliche Ladeinfrastruktur leistet  einen wichtigen Beitrag zur Steigerung der Nutzung der Elektromobilität in Ballungsräumen, zur Reduzierung von Lärm und CO2- Emmissionen und somit zu einer höheren Lebensqualität in den Städten.

  • Das Motorrad des Haaners prallte auf
    Aus dem Polizeibericht : Motorradfahrer bei Unfall in Haan schwer verletzt
  • Die Tiefgarage Nové-Mesto-Platz war von der
    Hilden : Nove-Mesto-Platz: Trafostation wieder in Betrieb
  • Zur Lochnerstraße rückte vorsichtshalber auch ein
    Einfamilienhaus und Tiefgarage in Ratingen : Feuerwehr zweimal im Einsatz gegen Qualm

Neben dem neuen Ladepark in der Garage Schillerstraße bieten die Stadtwerke folgende Ladepunkte an: drei Ladepunkte für E-Bikes und 1 eStation RFID und zwei Ladepunkte für E-Autos vor dem Stadtwerke-Gelände Leichlinger Straße. An der Stadtsparkasse (Kaiserstraße 37-39) gibt es zwei Ladepunkte für E-Bikes, 1 Ladepunkt für E-Autos. In der Tiefgarage Dieker Straße stehen 7 Wallboxen zur Verfügung. Auf dem Park & Ride-Parkplatz am Bahnhof Gruiten gibt es 2 Ladepunkte. Dieser sowie die Ladeplätze Kaiserstraße und Leichlinger Straße sind für Elektroauto-Besitzer mit Ladebedarf 24 Stunden an 7 Tagen nutzbar. Die Stadt Haan selbst bietet auf dem Rathaus-Parkplatz an der Mittelstraße noch einige Ladeplätze.

(-dts)