1. NRW
  2. Städte
  3. Grevenbroich

Grevenbroich: Eine Idee mit Zukunft

Gigafactory in Grevenbroich-Neurath geplant : Eine Idee mit Zukunft

Eine Fabrik zur Batteriezellen-Produktion könnte eine Lösung für den anstehenden Strukturwandel sein. Die Idee einer Gigafactory ist gut und hat Zukunft, zumal sie auch führende regionale Partner einbinden soll.

Auch wenn der Name offiziell nicht genannt wird: Für Hydro könnten sich damit neue Geschäftsfelder eröffnen – als Kompensation für die Sparten, die geschlossen werden und die Arbeitsplätze kosten. Das Projekt ist es wert, weiter verfolgt zu werden. Denn im Revier werden Jobs gebraucht, künftig mehr denn je.

Rommerskirchens Bürgermeister Martin Mertens und sein Bedburger Kollege Sascha Solbach gehen mit dem Projekt Gigafactory offen um, sie haben ihre Räte bereits über den Stand der Dinge informiert. In Grevenbroich ist das bislang nicht geschehen. Bürgermeister Klaus Krützen hält sich bedeckt. Politik und Öffentlichkeit werden erst dann informiert, wenn etwas Substanzielles vorliegt, sagt er. In Zeiten des Internets und der schnellen Informationen ist das eine merkwürdige Haltung.

Der Kommentar bezieht sich auf: Städte-Bündnis plant Gigafactory in Neurath.