Handball : TV Aldekerk II nimmt richtig Fahrt auf

(him) Handball-Verbandsliga der Männer: TV Aldekerk II – HSG VeRuKa 25:19 (16:10). Das Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Duisburg hat endgültig den Beweis geliefert: Die Reserve des TV Aldekerk gehört zum Besten, was die Verbandsliga zu bieten hat.

Vor eigenem Publikum in der Vogteihalle erwischten die Grün-Weißen einen Blitzstart und hatten bereits nach zehn Minuten mit einer 8:2-Führung die Weichen in Richtung Sieg gestellt. „Wir sind gut ins Spiel gekommen und haben den Gegner mit einer starken Abwehrleistung zu Fehlern gezwungen. Vorne haben wir nach schnellen Kontern unsere Chancen genutzt“, schilderte Co-Trainer Fabian Küsters die Aldekerker Überlegenheit.

Der leicht favorisierte Gegner, der zuvor erst eine Saisonniederlage hatte hinnehmen müssen, kam mit zunehmender Spieldauer etwas besser auf. Die HSG VeRuKa profitierte dabei auch von einigen Fehlern, die sich plötzlich in die Aktionen des ATV einschlichen. Dennoch ging der Gastgeber mit einem sicheren Sechs-Tore-Vorsprung in die Kabine. Ganz so leicht wollte sich der Tabellenzweite dann aber doch nicht geschlagen geben und startete zu Beginn der zweiten Hälfte eine Aufholjagd. Der Aldekerker Vorsprung schmolz bis auf drei Treffer zusammen. Doch angetrieben vom eigenen Publikum besann sich die ATV-Reserve, die als Tabellenvierter jetzt 13:5-Punkte auf ihrem Konto hat, in der Schlussphase wieder auf ihre Qualitäten. „Wir haben in der entscheidenden Phase immer wieder Lösungen gefunden. In der Abwehr konnten wir uns auf Torhüter Jannik Schoenmakers verlassen. Und vorne war Manuel Stelzhammer nicht zu bremsen“, sagte Küsters. Der 23-Jährige avancierte mit elf Treffern zum Mann des Tages in der Vogteihalle. Unter dem Strich sprang ein auch in der Höhe verdienter Sieg für den Gastgeber heraus. Weiter geht’s am kommenden Sonntag. Dann sind die Aldekerker Handballer ab 17 Uhr bei der HSG Wesel gefordert und möchten ihre gute Form bestätigen.

TV Aldekerk II: Schoemackers – Stelzhammer (11), Saars (4), Elbers (3), Peschers (2), Kempmann (2), Menke (1), Küsters (1), Lenz (1), Niedling, Pasquesi, Heenen, Lindner.

Mehr von RP ONLINE