Jugendfußball : A-Junioren des SV Straelen bejubeln verdienten Derbysieg

(SvB) Fußball-Leistungsklasse der A-Junioren: SV Straelen – Sportfreunde Broekhuysen 3:1 (2:0). Der Nachwuchs des SV Straelen wurde im Derby seiner Favoritenrolle gerecht und verbesserte sich auf den vierten Tabellenplatz.

Niclas Brucker (20.) und Ruben-Joan Martens-Fleurkens (30.) sorgten für die Halbzeitführung. Stefan Helders konnte die Gäste zurück ins Spiel bringen (60.). Doch Niklas Hoffmann sorgte zehn Minuten später für die Entscheidung.

Leistungsklasse der B-Junioren: JSG Kerken – 1. FC Kleve 0:2 (0:0). Der Tabellenletzte aus Kerken zog sich über weite Strecken gegen den Titelaspiranten vom Klever Bresserberg gut aus der Affäre. Doch der Tabellenzweite hatte letztlich das nötige Glück auf seiner Seite und gewann nach zwei Toren in der zweiten Halbzeit (48. und 62.).

Kevelaerer SV – SV Viktoria Goch 2:0 (1:0). Im Topspiel des Tabellenführers gegen den Dritten der Liga konnte sich der KSV durchsetzen. Marvin Schulz (34.) und Frederik Minor (67.) schossen ihr Team zum wichtigen Heimsieg, mit dem der KSV seinen Vorsprung auf die Gäste aus Goch auf jetzt sechs Punkte vergrößern konnte.

Sportfreunde Broekhuysen – SV Straelen 1:2 (0:0). Alles sah nach einem Sieg für die Gastgeber aus, nachdem Lukas Louven in der 73. Minute den Führungstreffer erzielt hatte. Doch nur wenige Minuten später drehte der SVS die Partie. Tim Basten holte mit seinem Doppelpack (74., 78.) die drei Punkte für das Team von der Römerstraße.

Grün-Weiß Vernum – JSG Issum/Sevelen 1:1 (1:1). Eine ausgeglichene Partie blieb am Ende ohne Sieger. Lennard Löffler brachte die Hausherren in Front (30.). Lars Roosen sorgte für die Punkteteilung (35.).

Leistungsklasse der C-Junioren: JSG Kerken – Kevelaerer SV 2:0 (1:0). Die C-Junioren des Kevelaerer SV mussten sich beim Tabellendritten aus Kerken erwartungsgemäß geschlagen geben. Maximilian Fischermanns (7.) und Federico Sanchez Martinez (70.) machten den Sieg des Gastgebers perfekt, der allerdings ein hartes Stück Arbeit verrichten musste.

JSG Issum/Sevelen – SV Grün-Weiß Vernum 8:2 (3:0). Eine klare Angelegenheit bekamen die Zuschauer auf der Issumer Sportanlage geboten. Fabrizio Zampolli (15., 32., 42.), Florin Petrovici (26.), Alexandros Aivazidis (36., 40.) und Lars Viehweg (53., 67.) schossen die Gastgeber zum auch in der Höhe verdienten Kantersieg. Damit festigte die Issumer Spielgemeinschaft den vierten Tabellenplatz.

DJK Twisteden – TSV Weeze 1:5 (0:3). Die DJK Twisteden hatte erwartungsgemäß nichts zu bestellen und fiel auf Abstiegsplatz elf zurück. Der Weezer Nachwuchs, der eine überzeugende Vorstellung lieferte, belegt weiterhin Rang sechs. Für die überlegenen Gäste trafen Angreifer Leonit Shala (5., 56., 61.), Nderim Cerkinaj (10.) und Maximilian Varga (12.).

Mehr von RP ONLINE