1. NRW
  2. Städte
  3. Emmerich
  4. Sport

Fortuna Elten besiegt Vrasselts Reserve

Fußball : Fortuna Elten wahrt die Chance auf den Klassenerhalt

Fußball, B-Liga: Fortuna Elten besiegt Vrasselts Reserve.

Fußball, Kreisliga B: Wesel Anadolu – VfB Rheingold 0:12 (0:6). Keine Gegenwehr für den VfB gab es beim bereits feststehenden Absteiger. Daniel Weigle brachte die Gäste mit dem 1:0 früh (4.) auf die Siegerstraße. Jens Wunder erhöhte wenig später auf 2:0 (9.) und erzielte im weiteren Spielverlauf noch drei weitere Tore. Außerdem trafen Leroy Nienhaus (22.), Marvin Hassforth (31.), Pierre Elspass (52.), Niklas Wiedersporn (71.), sowie Marvin Beikirch doppelt (34./55.). Zudem unterlief Wesel ein Eigentor. 

SV Vrasselt II – Fortuna Elten 1:2 (1:2). Durch den Derbysieg bewahrte sich die Elf von Trainer Marco van Eekeren die letzte Chance auf den Klassenerhalt. Patrick van Ostveen hatte die Gäste in Führung gebracht (20.), Fernando Diaz erhöhte (39.) auf 2:0. Mit dem Pausenpfiff traf Felix Langela per Foulelfmeter zum 1:2-Anschlusstreffer für den SVV. „Wir haben alles falsch gemacht, was geht: 800 Fehlpässe, 20 Minuten in Überzahl“, sagte SVV-Coach Markus Brucks.

BW Bienen – TuS Haffen-Mehr 3:0 (3:0). „Ein Spiel auf schlechtem Niveau von beiden Mannschaften. Wir haben 3:0 gewonnen, das war das einzig Positive“, urteilte Bienens Fußball-Obmann Thomas Gebbing nach ereignisarmen 90 Minuten. Binnen acht Minuten brachten die Hausherren den Sieg unter Dach und Fach. Christian Janssen erzielte die Führung (27./FE), Szymon Andrzejczak (33.) traf wenig später zum 2:0 und Matthias Heuer besorgte den Schlusspunkt (35.).

  • Islam Akrab brachte die SGE gestern
    Fußball : Meister SGE zeigt starke Moral und dreht 0:2
  • Mark Zeh ist der neue Trainer
    Fußball : Kückhoven verspielt im Kellerduell die 2:0-Führung
  • Martin Lindau (SGE Bedburg-Hau).
⇥RP-Foto: Klaus-Dieter
    Fußball : Bezirksliga: Meister SGE verliert daheim mit 0:2

Viktoria Wesel – DJK Hüthum 3:1 (0:0). Auswärts hatte die Elf von Tuncay Nokta gegen den Tabellennachbarn das Nachsehen. Den Rückstand (57./FE) glich Steffen Wiedersporn ebenfalls per Elfmeter (72.) aus, nur drei Minuten später traf Sami Dana nach einem Freistoß unglücklich ins eigene Tor. Nach einem Konter (90.) kassierte die DJK den 1:3-Endstand.

SV Werth – DJK Barlo II 2:2 (1:1).- Am Donnerstagabend verlor der SVW sein Nachholspiel gegen Dingden knapp mit 3:4 (2:0), jetzt reichte es zu einem Punkt. Gegen Barlo erzielte Frederik Bovenkerk nach sieben Minuten das 1:0. Die Gäste bewiesen Moral im Abstiegskampf, glichen wenig später (15.) aus und gingen im zweiten Durchgang sogar in Führung (52.). Peter Tillmann (57.) egalisierte.

TuB Mussum II – Westfalia Anholt II 2:3 (2:1). Anholts Reserve machte den Klassenerhalt fix. Die Elf erwischte einen Start nach Maß und ging durch Philipp Kreyenbrink (10.) und Jonas Wolters (12.) früh mit 2:0 in Führung. Per Elfmeter erzielte Mussum den Anschluss (45.) und schaffte nach rund einer Stunde den Ausgleich. Kurz vor Schluss (87.) spielte Anholt einen Konter blitzsauber aus und Dustin Juttner schloss zum Siegtreffer ab.

1. FC Heelden – VfL Bocholt 2:2 (2:2). Nur zwei Minuten brauchten die Hausherren ehe Jan Hegmann zur 1:0-Führung traf. Nach dem Ausgleich zum 1:1 rund zehn Minuten später dauerte es nicht lange, ehe Marcel Otten (14.) die Schwarz-Gelben erneut in Front brachte. Noch vor der Halbzeit (39.) konnten die Gäste aber erneut ausgleichen.