Kommunalwahlen in Emmerich in 2020

Kommentar : Bürgermeister aus Protest?

Werden wir im Jahr 2020 sechs Kandidaten für das Amt des Emmericher Bürgermeisters haben? Sicher ist vermutlich, das neben Amtsinhaber Peter Hinze und CDU-Chef Matthias Reintjes auch Joachim Sigmund (BGE) antritt.

Damit haben wir in Emmerich drei Kandidaten, die es schaffen könnten, im ersten Anlauf ins Bürgermeisteramt zu gelangen. Dass an dieser Stelle auch der BGE-Chef mitgezählt werden muss, hat mit den Unzufriedenheiten der Emmericher Bevölkerung zu tun. Der Neumarkt könnte auch 2020 ein Thema sein, wenn sich der Baufortschritt weiterhin dem Tempo einer Wanderdüne annähert. Dann könnte die Stunde der BGE schlagen, die sich immer schon gegen Neumarktinvestor Josef Schoofs ausgesprochen hat. Und weil 2020 eine einfache Mehrheit reicht, könnte aus einer Neumarkt-Protestwahl der erste Bürgermeister in Emmerich werden, der einer Freien Wählergemeinschaft vorsteht.

Christian Hagemann

Mehr von RP ONLINE