TB Hasssels richtet Tchoukball-Meisterschaft aus

Sport : TB Hassels richtet Meisterschaft aus

Der Club gehört zu einer den großen Mannschaften im deutschen Tchoukball..

Sylvia Zoch zählt schon die Tage. In knapp einer Woche ist es soweit. Dann startet in Benrath die deutsche Tchoukball-Meisterschaft. Vom 21. bis 23. September kämpfen exakt 198 Akteure in der Benrather Sporthalle Wimpfener Straße um nationale Titelehren – und gegenwärtig hat die Tchoukball-Abteilung des Turnerbundes Hassels als Ausrichter noch alle Hände voll zu tun, damit das große Sportereignis ein voller Erfolg wird. „Seit einem Jahr schon laufen die Vorbereitungen“, verrät Sylvia Zoch, der als Tchoukball-Abteilungsleiterin beim TBH die Organisationsleitung obliegt.

35 Spieler-Eltern packen fleißig mit an, wenn fünf Juniorenteams und vierzehn Seniorenmannschaften erstmals in Düsseldorf um den Meistertitel kämpfen und während ihres Aufenthalts mitsamt Anhang versorgt werden müssen. Am Samstag bei den Vorrundenspielen steht klassisch Spaghetti Bolognese auf dem Speiseplan. Mit Putengeschnetzeltem stärken sich die Aktiven am Sonntag bei den Finalpartien in der Mensa des Schloss-Gymnasiums. „Auch vegetarisches und veganes Essen wird zubereitet“, versichert Sylvia Zoch. Für die rund 200 erwarteten Tribünengäste gibt es im Foyer der Sporthalle Gulaschsuppe, belegte Brötchen und eine Kuchen-Auswahl. „Eine Mensa-Crew kümmert sich um die Spieler, eine Cafeteria-Crew um die Zuschauer“, hat die Orga-Chefin genauestens eingeteilt.

Sylvia Zoch hat eben an alles gedacht: Getränkewagen mieten, Medaillen besorgen, Spielplan erstellen, Beschallungsanlage beschaffen. Ersthelfer wurden bereits bei der Awo geschult, Schiedsrichter durch den deutschen Tchoukball-Verband (DTBV) ausgebildet. Als Schlaf-Unterkunft musste die Turnhalle der Gemeinschaftsgrundschule Am Köhnen angemietet werden, wo die Teams aus Erfurt und Köln in Schlafsäcken und auf Isomatten übernachten wollen. Spieler aus Weimar hingegen nutzen Düsseldorfs Jugendherberge in Oberkassel. Die weit anreisenden Gäste aus München haben für sich sogar ein Appartement gebucht.

  • Hassels : Drei TBH-Teams bei Tchoukball-Meisterschaft
  • Lokalsport : TB Hassels Vierter bei der Tchoukball-Meisterschaft
  • Tchoukball-Europameisterschaft : Eine Reise ins Tchoukball-Land
  • Ehrungen : Turnerbund Hassels verleiht 100 Sportabzeichen
  • Hassels : SG Benrath-Hassels gehen die Spieler aus
  • Hassels : Spieler-Engpass bei SG Benrath-Hassels

„Ein Notizblock liegt immer griffbereit neben meinem Bett“, hat Sylvia Zoch verraten. Damit sie Ideen, die ihr im Schlaf kommen, unverzüglich aufschreiben kann und nur ja nichts vergisst. „Ich neige beim Organisieren zu Perfektionismus“, räumt sie ein. Aber vermutlich sind Planung und Austragung eines solchen Events wie eine Deutsche Meisterschaft nur von echten Orga-Talenten zu stemmen. „Und mit einem engagierten Helferteam“, wie Sylvia Zoch betont. Guido Jung gehört dazu, der an beiden Tagen als Moderator am Mikrofon sitzt. Oder Astrid Linsmayer an der Bonkasse. Nicht zu vergessen Transporteur Michael Thiet und Sponsorenfinder Jens Gies. Für den TB Hassels, der sich in den fünf Jahren seit Bestehen seiner Tchoukballabteilung bundesweit einen Namen gemacht hat und sowohl im Jugendbereich als auch bei den Senioren Spieler für die Nationalteams abstellt, ist die Vergabe der DM-Ausrichtung durchaus eine Belohnung. Am 22. September wird Sylvia Zoch um 9 Uhr alle Teams willkommen heißen – und dann geht es endlich los mit den Spielen um den Meistertitel.

Mehr von RP ONLINE