Ergebnisse der Kreisliga Fußball Vereine aus Düsseldorfs Süden

Kreisliga A : Kein Sieger beim Süd-Derby

Urdenbach und Benrath trennen sich 2:2, Hassels kann einen Rückstand gegen Hösel in der zweiten Halbzeit aufholen.

Ein gerechtes Unentschieden war das Schlussresultat beim Süd-Derby zwischen dem TSV Urdenbach und der SG Benrath-Hassels. Rund 120 Fans bot sich an der Woermannstraße eine abwechslungsreiche Nachbarschaftsbegegnung, die in der spannenden Schlussphase sowohl Hausherren als auch Gästeteam hätten für sich entscheiden können. Der SV Wersten 04 sicherte sich mit seinem Heimsieg gegen den SV Hösel den zweiten Saison-Dreier. In der Tabelle hält Urdenbach auf Rang acht Anschluss an das obere Drittel. Hassels (12.) und Wersten (11.) stecken vorerst in der Mittelzone fest.

TSV Urdenbach – SG Benrath-Hassels 2:2 (2:2) Urdenbachs Coach Mike Kütbach zeigte sich nach dem Schlusspfiff über die Leistung seiner Kicker im ersten Durchgang enttäuscht. „Meine Spieler hatten Angst, in die Zweikämpfe zu gehen“, lautete seine Kritik. In der Tat wussten die Hasselaner bis zur Pause ein flüssiges Direktspiel aufzuziehen, wobei sich Melton Serville als unermüdlicher Taktgeber einfach nicht bremsen ließ. Die überraschende TSV-Führung (18., Marc Daehne, abgefälschter Freistoß) glich die SG postwendend aus. Gürkan Gülten egalisierte nach Zuspiel von Serville (22.). Mit einer gelungenen Einzelaktion brachte Julian Fein die Urdenbacher erneut in Führung (29.), als sich die SG-Abwehr zu wenig konsequent zeigte. Per Strafstoß markierte Hazim Muharemovic das 2:2 (39.). Serville war zuvor im gegnerischen 16er gefoult worden.

Nach dem Seitenwechsel gingen die Urdenbacher energischer in die Zweikämpfe. Beim munteren Hin und Her blieb die spielerische Eleganz aber mehr und mehr auf der Strecke. In der Schlussphase häuften sich die Einschussmöglichkeiten auf beiden Seiten. Gürkan Gülten scheiterte an Pfosten und Latte. Philip Krautstein fand im SG-Keeper Sead Kamber seinen Meister (89., Fußabwehr). „Es war mehr für uns drin“, resümierte Gäste-Trainer Nermin Colo.

  • Kreisliga A : SG Benrath-Hassels spielt in Niederheid
  • Kreisliga A Düsseldorf-Süd : Der TSV Urdenbach spielt schon heute Abend
  • Urdenbach : Urdenbach siegt deutlich gegen Wersten
  • Kreisliga A : Klare Niederlagen für Wersten und TSV Urdenbach
  • Kreisliga A Düsseldorf : Wersten und Urdenbach gewinnen Auftaktspiele
  • Düsseldorf-Süd : TSV Urdenbach hat Personalprobleme

SV Wersten 04 – SV Hösel 2:1 (0:1) Über einen verdienten Heimsieg freute sich  Co-Coach Dennis Kronenberg. In Abwesenheit von Trainer Dirk Engel (Urlaub) vergaben die 04er vor der Pause etliche Chancen. Die Gäste-Führung (41., Benedikt Schröder) machte Tim Stemmer wett (72.), ehe der aktuelle Zugang Patrick Pitzer zum Siegtreffer schoss (88.). Pitzer profitierte dabei von einem weiten Abschlag seines Bruders Pascal im Werstener Tor. Neben dem perfekten brüderlichen Zusammenspiel lobte Kronenberg die geschlossene Teamleistung.      

Mehr von RP ONLINE