1. NRW
  2. Städte
  3. Dinslaken
  4. Sport

Fußball: 0:1 – Wieder kein Tor für die Alten Herren

Fußball : 0:1 – Wieder kein Tor für die Alten Herren

Frauen-Bundesligist FCR Duisburg setzte sich wie in den Vorjahren beim SuS Dinslaken 09 durch.

Die Chance auf den ersten Treffer im dritten Anlauf war riesengroß, doch beim Stand von 0:0 setzte Dirk Kalthoff in der ersten Halbzeit den Ball über den Querbalken und vergab die Führung seiner Alten Herren vom SuS Dinslaken 09 gegen den Frauen-Bundesligisten FCR Duisburg. "Der Druck war zu groß", meinte der ehemalige Oberliga-Torjäger der 09er nach dem Schlusspfiff spaßig, als er sich den nicht ganz ernst gemeinten Spott seiner Mannschaftskollegen nach der 0:1 (0:0)-Niederlage anhören musste.

Eine gute Stunde hielt das Abwehrbollwerk der "Oldies", bis es doch im eigenen Tor klingelte. Duisburgs Neuzugang Lucie Vonkova besaß im gegnerischen Strafraum zu viel Platz und legte auf Jule Debitzki ab, die mit einem Flachschuss das Tor des Tages erzielte. So hieß es wie im Vorjahr 1:0 für den FCR, bei der ersten Auflage des Freundschaftsspiels 2011 gewannen die Frauen noch mit 3:0. Ob es auch noch ein viertes Spiel im nächsten Jahr gibt, ist nicht ausgeschlossen, doch bei den Krämpfen und Wehwehchen nach 90 Minuten gegen viel fittere junge Damen wollen es sich die Dinslakener Alten Herren noch einmal überlegen. "Dann sind wir ja noch ein Jahr älter", scherzte Kalthoff.

(gaa)