1. Kultur
  2. Musik

Unter anderem als beste Gruppe nominiert: Die Toten Hosen sind Favorit beim Echo 2013

Unter anderem als beste Gruppe nominiert : Die Toten Hosen sind Favorit beim Echo 2013

Die Toten Hosen gehen als Favoriten in das Rennen um einen Echo-Preis 2013. Die Düsseldorfer Band, die mit ihrem Titel "Tage wie diese" im vergangenen Jahr Platz 1 der Charts erorberten, ist mit sieben Nominierungen Spitzenreiter bei den Vorentscheidungen. Heino ist als bester Rocker nominiert.

Die Toten Hosen können sich nach ihrem Erfolgshit "Tage wie diese" in den Kategorien Gruppe National Rock/Pop, Album des Jahres, Hit des Jahres, bestes Video national, den Radio-Echo, den Produzenten-Echo und mit ihrer DVD "Noches Como Estas - Live in Buenos Aires" zudem in der Kategorie Erfolgreichste Musik-DVD-Produktion National Hoffnungen machen.

Dem Echo steht ein Duell der alternden Deutschrocker gegen den Shooting-Star des deutschen Rap ins Haus: Neben den Toten Hosen geht bei der Verleihung am 21. März Panda-Masken-Rapper Cro als Favorit ins Rennen. Die aus Düsseldorf stammenden Toten Hosen wurden in sieben Kategorien nominiert, der mit einer Pandamaske auftretende Cro in sechs, wie die Echo-Veranstalter am Dienstag in Köln mitteilten. Auf den begehrten Musikpreis hoffen darf auch Heino. Der Volksmusiker ist mit seinem Überraschungserfolg mit Coverversionen von Rockliedern in der Sparte "Künstler National Rock/Pop" nominiert.

Der aus Stuttgart stammende Rapper Cro ist mit seinem Debütalbum "Raop" ebenfalls in der Kategorie Album des Jahres nominiert und konkurriert auch bei Produzenten-Echo, dem Radio- und dem Video-Echo mit den Toten Hosen. Außerdem ist Cro als Künstler Hip-Hop/Urban und Newcomer National nominiert.

  • Fotos : Hier rockt Campino das Oktoberfest
  • Fotos : Die Bilder der Echo-Verleihung 2012
  • Eishockey : Papp-Campino ziert jetzt ein Autohaus

Auf je drei Nominierungen kommen Die Ärzte, Santiano und Unheilig, die allesamt ebenfalls für das Album des Jahres nominiert sind. Je zwei Nominierungen erhielten unter anderem Peter Maffay und Lena Meyer-Landrut. Auch die Gastgeberin der Echo-Feier, Volksmusikerin Helene Fischer, ist doppelt nominiert - als beste "Künstlerin Deutschsprachiger Schlager" und für ihre DVD "Für einen Tag - Live".

(lnw/jre/pst)