1. Kultur
  2. Musik

Thomas Anders wird 50 Jahre alt: Weiche Stimme, großer Erfolg

Thomas Anders wird 50 Jahre alt : Weiche Stimme, großer Erfolg

Lange dunkle Haare, Umhänge-Keyboard, goldene "Nora"-Kette - so kennen viele Thomas Anders noch vom Pop-Duo Modern Talking. An der Seite von Dieter Bohlen feierte er vor allem in den 80er Jahren enorme Erfolge. Modern Talking gibt es schon lange nicht mehr, und vom Sound her hat sich Anders verändert. Jetzt wird der Schmuse-Musiker 50 Jahre alt.

Schon mit sechs Jahren hatte Anders seinen ersten Bühnenauftritt - und sang zwei Weihnachtslieder. Eines war "Heidschi Bumbeidschi". "Ich bekam eine Tüte Chips und eine Tafel Schokolade. Ich stand auf einem Stuhl und dachte: Geil, ich mache etwas, was mir Spaß macht, und kriege etwas dafür, das mir schmeckt. Das ist es", erinnert sich Anders heute.

1981 folgte der erste Fernsehauftritt in einer Show von Michael Schanze. Der Durchbruch gelang im März 1985, als Modern Talking mit "You're My Heart, You're My Soul" auf Platz eins der deutschen Charts schoss - der Beginn einer steilen Karriere.

Nachdem sich Modern Talking 1987 aufgelöst hatte, kam es zwischen 1998 und 2003 zu einem Revival - dann war endgültig Schluss, und Anders machte solo weiter.

Insgesamt verkaufte der in Münstermaifeld bei Koblenz geborene Künstler im Duett mit Bohlen sowie mit Solo-Titeln mehr als 125 Millionen CDs. Er erhielt nach eigenen Angaben mehr als 420 Gold- oder Platin-Schallplatten und -CDs.

In den vergangenen Jahren brachte Anders, der sich auf seiner Homepage "The Gentleman of Music" nennt, mehrere Soloalben heraus, und arbeitete mit ganz unterschiedlichen Kollegen zusammen, darunter Sängerin Sandra sowie Musikproduzent und Ex-Nena-Musiker Uwe Fahrenkrog-Petersen. Seiner Heimat blieb er in all den Jahren treu. Er lebt heute mit seiner Frau Claudia und Sohn Alexander in Koblenz.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Thomas Anders wird 50

(dpa/csr/sap)