Kolumne: Hier In Nrw Film ab mit Hannelore Kraft

Sechs Selfie-Filmchen hat Hannelore Kraft seit Ende Januar ins Netz gestellt - und weitere sollen folgen. Mit ihrem Video-Blog ("Vlog") will die Ministerpräsidentin zeigen, "was es heißt, Politik zu leben und zu arbeiten", wie sie sagt. Man erfährt eine Menge, überwiegend Belangloses. Zum Beispiel, dass ihr Heim in Mülheim für Außenstehende tabu ist. "Da ich keinen bei mir reinlasse", empfange sie Reporter auch schon mal in ihrem Parteibüro. Das sei "klein, aber mein", sagt sie beim Kameraschwenk. In der Landesvertretung in Berlin, so erfährt man weiter, kann sie übernachten - und "leider muss ich das auch oft nutzen".

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort