1. Panorama
  2. Leute

Laura Müller: "Playboy" verkauft doppelt so viele Hefte

Wendler-Freundin : „Playboy“ verkauft mit Laura Müller doppelt so viele Hefte

Die nackte Wendler-Freundin Laura Müller hat dem Männermagazin „Playboy“ einen Auflagensprung beschert. Auch die Zahl der Klicks stieg dank der 19-Jährigen deutlich.

„Wir haben insgesamt annähernd doppelt so viele Hefte der Februar-Ausgabe verkauft wie vor einem Jahr“, sagte Chefredakteur Florian Boitin laut Mitteilung vom Freitag. „Der Traffic auf unserer Onlineseite hat sich durch Laura verfünffacht und das Interesse für das Thema lässt kaum nach.“

Die Redaktion habe sich daher entschlossen, weitere bisher unveröffentlichte Fotos des „Playboy“-Shootings mit der Partnerin von Michael Wendler zu zeigen.

Die 19-jährige Abiturientin hat durch ihre Beziehung zum 47-jährigen Schlagerstar („Sie liebt den DJ“) Aufmerksamkeit erlangt und sich für das Februar-Heft des „Playboy“ ausgezogen. Zurzeit ist Müller jeden Freitag in der RTL-Tanzshow „Let's Dance“ zu sehen.

Das Paar wohnt mittlerweile in Florida. Die beiden sind seit Oktober 2018 liiert, wie das It-Girl in einem Instagram-Post schrieb. Sie und Wendler gehen offen mit ihrem Privatleben in den sozialen Netzwerken um und posten regelmäßig gemeinsame Fotos.

Der „Playboy“ hatte auf dem deutschen Markt im vierten Quartal 2019 laut ivw-Zahlen eine Verkaufsauflage von durchschnittlich etwa 120.000 Exemplaren, davon rund 20.000 als ePaper.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Wendler-Freundin Laura Müller im „Playboy“

(lukra/dpa)