Türkei: Niederländischer Reporterin drohen fünf Jahre Haft

Türkei : Niederländischer Reporterin drohen fünf Jahre Haft

Einer niederländischen Journalistin in der Türkei drohen fünf Jahre Haft. Die Korrespondentin Frederike Geerdink soll nach Auffassung der Staatsanwaltschaft Propaganda für die verbotene Arbeiterpartei Kurdistans (PKK) verbreitet haben, wie türkische Medien am Dienstag berichteten.

Geerdink selbst schrieb im Kurzbotschaftendienst Twitter, der Prozess gegen sie solle am 8. April im südostanatolischen Diyarbakir beginnen. Geerdink, die in Diyarbakir arbeitet, war im Januar von der dortigen Antiterrorpolizei vorübergehend festgenommen und verhört worden. Laut Medienberichten wird ihr vorgeworfen, PKK-freundliche Botschaften und Embleme der Kurdenrebellen wie deren Fahne über soziale Onlinenetzwerke verbreitet zu haben.

(AFP)