1. Panorama
  2. Ausland

Kairo: Anschläge im Zentrum und Sprengsätze am Flughaufen

Auch Sprengsätze am Flughafen : Bombe detoniert im Zentrum von Kairo

Im Zentrum der ägyptischen Hauptstadt Kairo ist am Dienstag eine Bombe in der Nähe eines belebten Platzes explodiert. Am Flughafen konnte die Polizei wohl die Detonation weiterer Sprengsätze verhindern.

Die Polizei habe am Flughafen von Kairo in verschiedenen Terminals zwei Sprengsätze entdeckt, verlautete aus Sicherheitskreisen. Die Sprengsätze auf dem Flughafen seien in der Ankunftshalle eines Terminals und nahe einer Polizeiwache entdeckt worden. Wie die Nachrichtenagentur ap berichtet, konnten die Sprengsätze noch in der Nacht auf Dienstag entschärft werden. Die Kontrollen seien daraufhin verschärft worden. Festnahmen habe es zunächst nicht gegeben.

Erst in der vergangenen Woche waren bei einer Reihe von Anschlägen auf der Halbinsel Sinai mehr als 30 Sicherheitskräfte getötet worden. Zu den Attentaten hatte sich ein Ableger der radikalislamischen Miliz Islamischer Staat (IS) bekannt. Die IS-Kämpfer kontrollieren weite Teile des Iraks und Syriens und haben dort ein Kalifat ausgerufen.

(REU)