1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Dirk Harwardt vom BC Xanten spielt bei der Billard-DM mit

Zwei Mitglieder des BC Xanten in Bad Wildungen : Dirk Harwardt spielt bei der Billard-DM

Der Bundesliga-Akteur aus Neukirchen-Vluyn wird in zwei Dreiband-Disziplinen am Tisch stehen. Auf dem Turnierbillard ist eine Medaille möglich. Auch Michael Schlieper gehört zu den Teilnehmern.

Vom 29. Oktober bis 7. November werden in Bad Wildungen wieder die Deutschen Billard-Meisterschaften ausgetragen. Auf der Teilnehmerliste sind auch die Namen von zwei Karambolspielern des BC „Am grünen Brett“ Xanten zu finden. So tritt Dirk Harwardt im Dreiband auf dem Turnierbillard (kleiner Tisch) und Matchbillard (großer Tisch) an.

Im Turnierbillard wird dieses Jahr in einem neuen Modus gespielt. Harwardt: „Man ist von Gruppenspielen in der Vorrunde auf das Doppel-K.o.-System gegangen. Ein Modus, den ich bisher noch nicht kenne. Und daher ich auch nicht weiß, wer eventuell bei einem Erfolg in der ersten Runde mein nächster Gegner ist, sehe ich mich eher in der Außenseiterrolle.“

Erfahrung hat der Bundesliga-Spieler aus Neukirchen-Vluyn in dieser Disziplin, schließlich wurde er schon zweimal Deutscher Meister. Ziel sei es, in die Top 8 zu kommen. „Aber auch eine Medaille ist bei einer guten Auslosung drin.“ Außerdem spielt Michael Schlieper vom BC Xanten mit. Er sieht sich ebenfalls eher in der Außenseiterrolle.

  • Huub Wilkowski gewann beide Partien für
    Zwei Siege für Dreiband-Mannschaft vom GBX  : Huub Wilkowski überragt beim Xantener Bundesliga-Team
  • Lennart Menzel startet bei der DM
    Billard : Lennart Menzel will seinen DM-Titel verteidigen
  • Dirk Harwardt, Roger Liere und Jack
    Dreiband-Bundesliga : Xantener bezahlen im Saarland zweimal Lehrgeld

Im Matchbillard sind’s die ersten nationalen Einzel-Titelkämpfe für Dirk Harwardt. Auch dort wird im Doppel-K.o.-System gespielt. „Erwartungen habe ich eigentlich nicht, da es bei so einer Meisterschaft auch auf die Tagesform ankommt.“

(put)