1. NRW
  2. Städte
  3. Xanten
  4. Sport Xanten und Rheinberg

Bezirksliga-Aufsteiger des SV Vyma von 2004 treffen sich in Vynen

Vyma-Fußballer von 2004 spielen gegen B-Liga-Mannschaft des Vereins : Aufstiegshelden sehen sich wieder

2004 stieg der SV Vyma erstmals in die Fußball-Bezirksliga auf. Am 7. Juli gibt’s ein Treffen in Vynen.

Vor 15 Jahren gelang den Fußballern des SV Vynen-Marienbaum erstmals der Aufstieg in die Bezirksliga. Am kommenden Sonntag sehen sich die Spieler von damals wieder. Sie treten gegen die aktuelle erste Mannschaft an. Der SV Vyma organisiert am 7. Juli in Vynen zudem einen Familientag.

Das Duell der Truppe von 2004 gegen die B-Liga-Elf beginnt um 14 Uhr. „Wir wollen ein bisschen Fußball spielen, gemeinsam Grillen und das ein oder andere Bierchen trinken. Für die Kinder werden wir einige Besonderheiten vorbereiten“, sagt Haal, Coach der Aufstiegshelden von vor 15 Jahren. Er trainiert auch aktuell die erste Mannschaft. Zudem sei eine Gedenkminute für die verstorbenen Spieler Matthias de Klein und Sascha Remy geplant.

Vor allem der torgefährliche Offensivakteur de Klein war 2004 einer der Garanten für den Aufstieg. Er erlitt 2007 einen Herzinfarkt. „Es haben 90 Prozent der damaligen Spieler zugesagt“, freut sich Haal über die positive Resonanz die Kicker, die mit 67 Punkten A-Liga-Meister wurden.

Kommen wollen unter anderem Markus Mosters, Roman Gruschka, Lars Cremer, Fabian Gertzen, Emir Hadziabdic, Marcel Möller, Tobias Mohr, Andreas Bindl, Robert Wiens, Dzemal Alic oder Mohammet El Zein.