1. NRW
  2. Städte
  3. Wülfrath

Wülfrath: Sommerleseclub beginnt am 5. Juli 2021

Ferienvergnügen in Wülfrath : Sommerleseclub beginnt wieder in der Medienwelt

Im Sommerleseclub können Teilnehmer sich als Lese-Team zusammentun und die Bibliothek als spannenden Ort entdecken. Das gilt ab 5. Juli nicht nur für Wülfrather, in deren Medienwelt an der Wilhelmstraße der SLC stattfindet. Auch Mettmanner, die Spaß an Medien haben, können mitmachen – in Mettmann gibt es keinen eigenen SLC.

Das Motto „Schock’ deine Eltern, lies ein Buch!“ gehört für viele junge Leute zu den Sommerferien dazu, wie Badespaß im Schwimmbad oder ein Eis im Sonnenschein. Pünktlich zum Ferienbeginn startet auch in dieser Saison wieder der Sommerleseclub, knackig SLC genannt.

„Lesen, lachen, Ferien machen“, lautet diesmal das Motto, am SCL hat sich konzeptionell nichts verändert: Leseratten und Medien-Fans können individuell oder in selbst gegründeten Teams ab Montag, 5. Juli, mitmachen. Teams können sich zusammen mit den besten Freunden, Sportkameraden oder beispielsweise mit Familienmitgliedern bilden. Mitmachen können übrigens nicht nur Wülfrather, sondern ebenso auch Mettmanner. Denn hier findet in diesem Jahr kein eigener SLC statt – die Resonanz aufs Angebot war in den Vorjahren zu schwach. Deshalb fällt der Mettmanner SLC aus.

Bis Ende der Sommerferien können für gelesene Bücher und gehörte Hörbücher Stempel im Logbuch gesammelt werden. Zur Verfügung steht dazu der komplette Bücher- und Medienbestand der Wülfrather Medienwelt. „Löse alleine oder mit deinem Team spannende Aufgaben im Online-Logbuch und lass Dich von der virtuellen Pinnwand inspirieren!“, heißt es darüber hinaus im digitalen SLC-Teil. Für die erfolgreiche Teilnahme und Urkunde sind mindestens drei Logbuch-Stempel notwendig. Umfasst das Team mehr als drei Leute, muss pro Mitglied mindestens ein Stempel gesammelt werden. Eine Abschlussparty ist für Samstag, 28. August mit Felix Janosa in der Bibliothek geplant.

Flyer mit Anmeldekarte gibt es in der Medienwelt Wülfrath, Wilhelmstraße, und via www.sommerleseclub.de.

(von)