Jahresausstellung der Wermelskirchener Künstler in den Bürgerhäusern 25 Künstler präsentieren ihre Werke

Wermelskirchen · 21. Jahresausstellung beginnt am Freitag mit einer Vernissage. Druckfrisch gibt’s auch den Kunstverein-Kalender.

(tei.-) Für Michael Dangel wird’s in diesen Tagen hektisch. Er muss Bilder sichten, Stellwände aufstellen und bestücken, Anfragen beantworten und auch noch den Drucker auf den Füßen stehen, damit der Jahreskalender des Kunstvereins rechtzeitig für Freitagabend fertig ist. Denn: zum 21. Mal veranstaltet der Kunstverein seine Jahresausstellung in den Bürgerhäusern.

Wer sich an die Anfänge erinnert, der weiß, dass die Bürgerhäuser 6/8 komplett von den Künstlern belegt wurden. Seit Jahren begnügen sie sich mit dem Sitzungssaal und dem kleinen Vorraum, denn seit die Musikschule in die alten Räume eingezogen ist und auch das Trauzimmer der Stadt dort heimisch wurde, ist das Platzangebot geschrumpft. „Wir kommen aber damit aus“, sagt Kunstverein-Geschäftsführer Michael Dangel.

25 Künstler haben sich für die diesjährige Ausstellung, die mit einer Vernissage am kommenden Freitag, 26. Oktober, 19.30 Uhr, beginnt, angemeldet. „Eine ordentliche Zahl“, meint Dangel. Jedes Vereinsmitglied bekommt eine Wand und kann sie frei bestücken: „Jeder Künstler präsentiert Arbeiten aus seinem aktuellen Schaffen.“ im Schnitt sind es zwei bis drei Bilder je Stellwand. Die eingesetzten Techniken sind dabei immer sehr unterschiedlich und präsentieren in der Ausstellung die Vielfältigkeit des Kunstvereins, so Dangel. Ausgestellt werden Grafiken, Aquarelle, Acryl- und Ölbilder sowie Skulpturen. Am heutigen Dienstag beginnt der Aufbau und wird zwei Tage dauern.

War in der Anfangszeit die Jahresausstellung der Höhepunkt im Jahr des Kunstvereins, hat sich das inzwischen verändert. Doch es bleibt auf der anderen Seite doch ein Highlight: „Es ist die Veranstaltung mit dem höchsten Besucheraufkommen.“ Das liegt an dem verkaufsoffenen Sonntag von „à la carte“. „Deshalb sind wir auch froh, dass ein Kompromiss gefunden wurde für diese Veranstaltung. Wir hätten sicher auch ohne verkaufsoffenen Sonntag geöffnet, würden aber nie Besucherzahlen von etwa 300 Personen erreichen.“

Auch in diesem Jahr bietet der Kunstverein, zum zweiten Mal, seinen Jahres-Monats-Wandkalender an. Zwölf Mitglieder haben je ein Bild bereitgestellt, Dangel hat sie jahreszeitlich zugeordnet und in Druck gegeben. „Er wird am Freitag druckfrisch zu haben sein“, sagt Dangel. Die Schutzgebühr beträgt fünf Euro.

Fr. 26. Oktober, 19.30 Uhr, Vernissage, Bürgerhäuser, Eich 8. Die Ausstellung läuft bis So. 4. November.
Öffnungszeiten Mo. bis Fr. 15 bis 18 Uhr, Sa., So., Feiertag 12 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort