Tier der Woche : Ein Hütehund sucht Anschluss

(tei.-) Snicer ist 2015 geboren und kommt aus Ungarn. Deswegen vermuten die Mitarbeiter im Tierheim Wermelskirchen auch, dass eine ungarische Hütehundrasse in ihm steckt. Im Training lernt er gerade, in ihm fremden oder etwas unruhigeren Situationen abzuschalten; er kennt alle wichtigen Grundkommandos, lässt sich hervorragend auf Sichtzeichen führen und lernt unheimlich schnell.

Im Training ist er mit Eifer dabei und seiner Trainerin macht es viel Freude, mit ihm zu arbeiten, weil er so anstellig und gelehrig ist. Mit den meisten Artgenossen kommt er hervorragend klar, aber außerhalb des Tierheims trägt er trotzdem einen Maulkorb, um ihn selbst und andere vor seinem eigenen Temperament zu schützen. Keinesfalls sollte das aber abschrecken, diesen intelligenten und absolut menschenbezogenen Hund  im Tierheim, Tel. 02196/5672 täglich – auch samstags und sonntags – von 11 bis 14 Uhr kennenzulernen.