Leben & Lernen Als Haus der kleinen Forscher rezertifiziert

Wermelskirchen · (pd) Kinder und Erzieherinnen der Katholischen Kindertagesstätte St. Michael freuen sich über ihre vierte Rezertifizierung zum „Haus der kleinen Forscher“. Diesen Titel bekommen Einrichtungen wie Kitas und Grundschulen für besonderes Engagement im Bereich der „MINT“-Fächer, also Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik, von der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ verliehen.

 Adriana Schwarz, Anne Martens und Katrin Sachs (v.l.) mit den "kleinen Forschern" der Katholischen Kita St. Michael.

Adriana Schwarz, Anne Martens und Katrin Sachs (v.l.) mit den "kleinen Forschern" der Katholischen Kita St. Michael.

Foto: Kath. Kita St. Michael

Katrin Sachs vom Amt für Bildung/ zdi-Netzwerk Mint des Rheinisch Bergischen Kreises überreichte  in einer kleinen Feier die Urkunde und Plakette an die Wermelskirchener Kita.

Die Ameisenhandpuppe „Fred“ begleitete die Kita  mit vielen Ideen zum Experimentieren auf dem Weg zur Rezertifizierung. An diesem besonderen Tag hatte Fred im ganzen Haus verschiedene Experimente zum Ausprobieren für die Kinder vorbereitet, zum Beispiel das Wasser-Stärke-Experiment, optische Täuschung, Duftluftballons und Versuche, die deutlich machen, was schwimmt und was nicht. „Zur Feier des Tages haben wir eine Luftballonrakete starten lassen. Kinder und Erzieher hatten viel Spaß dabei und experimentieren weiter mit Freude und Neugier für die nächste Rezertifizierung“, teilt die Kita-Leiterin Kerstin Nitsche mit.