1. NRW
  2. Städte
  3. Wassenberg

Aktionskreis Auenherz plant Insektenoase für das Spargeldorf Effeld

Aktionskreis Auenherz beginnt Projekt : Eine Insektenoase für das Spargeldorf Effeld

Der Aktionskreis „Auenherz“ hat ein weiteres Projekt begonnen: Im Gold- und Spargeldorf Effeld steht den Mitgliedern nun eine schöne Parzelle zur Verfügung, auf der neben der Errichtung einer Insektenoase auch eine Naturwiese mit Gräsern und Pflanzen entstehen wird.

Verantwortlich für die Gestaltung sind neben dem Biologen Martin Kleikamp auch Roland Hermanns und Waltraud Kurth vom Aktionskreis Auenherz.

„Auenherz – Aktionskreis Untere Ruraue“ ist ein Zusammenschluss von Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen, Verbänden, Schulen, Kindergärten, Tourismus- und Senioreneinrichtungen, Hotel- und Gastronomiebetrieben sowie sonstigen Interessenten, die sich für den Schutz und Erhalt der schönen Auenlandschaft im Bereich der unteren Rur engagieren.

Er ist seit 2018 dem Heimatverein Wassenberg als Arbeitskreis angegliedert. Die Mitglieder wollen aktiv zum Erhalt und zur Wiederherstellung einer typischen, intakten Auenlandschaft sowie an der weiteren Entwicklung eines Naherholungsgebietes beitragen. Als erstes Projekt wurde bereits die Insektenoase Ophoven bereits realisiert und eine Parzelle wieder naturnah und auentypisch umgestaltet.

Am vergangenen Mittwoch wurden die ersten Planungen zur Gestaltung in Effeld mit der Eigentümerin Birgit Wilms-Regen und den Auenherz-Mitgliedern in Angriff genommen. Gleich am Ortseingang des Ortes, Steinkirchener Strasse Ecke zur Wolfskaul, wird dieses Projekt zu finden sein. Die für die Parzelle notwendigen Mäharbeiten wird der ortsansässige Landwirt Norbert Hausmann verrichten.

(RP)