Neue technische Ausstattung für Veranstaltungsraum der Stadtbibliothek in Viersen

Bücherei in Viersen : Das Technik-Herzstück der Bücherei

Der Raum wird multifunktional genutzt. Er bildet seit Jahren das Herzstück der Bibliothek für Einführungskurse für Schüler und für Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

Der Veranstaltungs- und Begegnungsraum der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek hat neue Technik erhalten. 8000 Euro hat die Sparkassenstiftung für eine neue Leinwand, einen Laptop und frische Tontechnik und Beleuchtung bereitgestellt. Christiane Wetter (Leiterin der Bibliothek), Cigdem Bern (Beigeordnete der Stadt Viersen) und Stefan Vander von der Sparkassenstiftung schauten sich die Neuerungen an.

Der Raum wird multifunktional genutzt. Er bildet seit Jahren das Herzstück der Bibliothek für Einführungskurse für Schüler und für Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Die technische Ausstattung wurde insbesondere durch Mittel der Sparkassenstiftung stetig erweitert und angepasst. Die Nutzung der Stadtbibliothek als Lernort und Begegnungsstätte gewinnt seit Jahren an Bedeutung. Die zahlreichen und intensiven Kooperationen insbesondere mit ortsansässigen Bildungs- und Kooperationspartnern haben dazu beigetragen, dass die Bibliothek als erlebbarer Ort der Bildung wahrgenommen wird.

2008 wurde mit Unterstützung der Sparkassenstiftung das Projekt „Alles Internet, oder?“ ins Leben gerufen. Schülern der weiterführenden Schulen wird hier die Bibliotheksnutzung und Literaturrecherche intensiv vermittelt. Daneben werden themenunabhängige Schulungen und Bibliothekseinführungen im Veranstaltungsraum angeboten. In Kooperation mit Grundschulen finden Autorenlesungen statt. Literatur- und Theater-Arbeitsgemeinschaften weiterführender Schulen nutzen die Bühne des Raums für Aufführungen und erreichen so eine breite Öffentlichkeit.

(RP)
Mehr von RP ONLINE