Leichtathletik : Zerrung stoppt Kluth

Eine Zerrung im Oberschenkel verhinderte die Titelverteidigung von Guido Kluth im 60-Meter-Endlauf der M 40 bei den Deutschen Senioren-Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Erfurt. Der Trainer und Abteilungsleiter der DJK Rheinkraft Neuss musste sich in 7,37 Sekunden gegenüber 7,34 Sekunden des Elmshorners Abdelazic Boukaia knapp geschlagen geben. Sein Trainingspartner Sven Müller belegte bei seiner DM-Premiere in der M 35 in 7,84 Sekunden Rang fünf.

Mit zwei Titeln kehrte Nina Wimmer aus Erfurt zurück: Die Läuferin des ASC Rosellen setzte sich in der W 35 sowohl über 800 Meter (2:23,73 Minuten) als auch über 3000 Meter (10:43,33 Minuten) durch. Ihre Vereinskollegin Ute Jenke sicherte sich über 3000 Meter der W 45 Platz drei in 11:14,68 Minuten. Vizemeister über 400 Meter der M 75 wurde der Dormagener Herbert E. Müller in 81,75 Sekunden.

(NGZ)