1. NRW
  2. Städte
  3. Rhein-Kreis
  4. Sport im Rhein-Kreis

Reitsport: Voltigieren: RSV und Riedl holen zwei Titel

Reitsport : Voltigieren: RSV und Riedl holen zwei Titel

Krumke. Doppelter Jubel bei den Voltigiererinnen des RSV Grimlinghausen: Die Neusserinnen siegten bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Krumke im Teamwettbewerb. Zudem gewann Pauline Riedl Gold im Einzel.

Im gestrigen Finale besiegelten die Schützlinge von Trainerin und Longenführerin Katharina Steinberg eine kleine Revanche. Die U-16-Damen waren dem Juniorteam Hamburg beim CVI* im Juni an selber Stelle mit lediglich 19 Tausendstel Punkten unterlegen und verpassten die EM-Nominierung.

Nach einigen Umstellungen in der Kürchoreografie deklassierten die Neusserinnen nun mit den höchsten Wertnoten in allen drei Umläufen das gesamte Feld. Nach dem gestrigen Finale verbuchte der RSV auf Remake 8,021 Punkte. Der RVV Bad Oldesloe, frisch gekürter Europameister, kam auf 7,709 Zähler.

Noch überraschender als der Triumph bei den Mannschaften war der Sieg von Pauline Riedl. Die 17-Jährige gehörte zur Goldmannschaft bei den kontinentalen Titelkämpfen vor drei Wochen.

Mit lediglich zwei Trainingseinheiten im Vorfeld stellte sie sich mit Pferd Lugano und Trainerin Jessica Schmitz nun dem 42-köpfigen Starterfeld. Auch sie gewann in allen vier Umläufen und freute sich über 7,812 Punkte in der Endabrechnung.

Das bedeutete Gold vor Natalie Kreuzer (Hessen, 7,479) und Corinna Knauf (7,478) aus Köln. "Dass ich hier gewinne, hatte ich nicht erwartet", sagte die neue Deutsche Meisterin. Mit ihrem brasilianischen Kürthema, größtenteils bestehend aus Übungskombinationen aus dem Vorjahr, hatte sie Rang fünf angepeilt.

Dass Riedl derart überzeugte, kam für Bundestrainerin Ursula Ramge nicht überraschend: "Sie steht sehr gut im Training und ist in allen Bereichen auf einem sehr hohen Leistungsstand."

(NGZ)