"Araber stehen auf Schuhe"

Khadija Schlarbaum ist eine faszinierende Frau. Man trifft sie inmitten von Schuhen, im Schuhhaus Prange an der Königsallee 48. Die gebürtige Marokkanerin öffnet mit ihren Sprachkenntnissen und ihrem Charme die Herzen der Kundinnen.

"Ich spreche Marokkanisch, Arabisch, Französisch, Englisch, Deutsch, Malaiisch und Indonesisch" verrät sie. "Araberinnen sind häufig bei uns, sie stehen auf hochwertige, modische Schuhe. Wenn sie eine Marke nicht kennen, möchten sie alles über die Firma wissen." Asiaten sind vordergründiger. "Ihnen reicht es, die Ware in Augenschein zu nehmen und anzufassen." Zu Messen sind beide Nationen vertreten und freuen sich, in ihrer jeweiligen Sprache beraten zu werden.

(NGZ)