1. NRW
  2. Städte
  3. Ratingen

Prominent besetzte Komödie im Stadttheater Ratingen

Im Stadttheater : Prominent besetzte Komödie

„Die Niere“ mit dem ehemaligen Berliner Tatort-Kommissar Dominic Raacke ist am Samstag, 29. Januar, um 20 Uhr im Stadttheater zu sehen.

Ratingen (RP) Am Samstag, 29.Januar, wird im Stadttheater am Europaring um 20 Uhr die Komödie „Die Niere“ von Stefan Vögel aufgeführt.

Nach einer gemeinsamen Vorsorgeuntersuchung kommen Arnold und seine Ehefrau Kathrin nach Hause. Er ist kerngesund, doch bei ihr wurde ein Nierenleiden festgestellt, weswegen sie eine Spenderniere braucht. Was nun? Die beiden erwarten am Abend noch Besuch von ihren Freunden Diana und Götz.  Ist Arnold bereit, seiner Frau eine Niere zu spenden?

Er ist überfordert und zögert – umso mehr Überraschung löst sein Freund Götz bei allen Beteiligten aus: Er hat die passende Blutgruppe und bietet sofort an, eine Niere für Kathrin zu spenden. Jetzt bricht ein regelrechter Hahnenkampf um die Organspende aus, bei dem alle Beteiligten Federn lassen müssen.

Stefan Vögel hat eine Komödie geschrieben, die nicht an die Nieren, sondern ans Herz geht. In den Hauptrollen sind Ex-Tatortkommissar Dominic Raacke sowie  Katja Weitzenböck zu sehen. Die Produktion „Die  Niere“ wurde 2020 mit dem 2. INTHEGA-Schauspielpreis ausgezeichnet und wird von der Komödie am Kurfürstendamm Berlin aufgeführt. 

  • Die Hauptrollen in dem Stück am
    Ratingen : Strindberg-Stück am Mittwoch im Stadttheater
  • In Sachen Theater ist Andrea Töpfer
    Ratinger Kulturamtsleiterin im Gespräch : „Theater-Card“ findet regen Anklang
  • Die klassische Weihnachtsgeschichte entwickelte sich zu
    Theater in Radevormwald : Festliche Komödie im Bürgerhaus

Eintrittskarten sind zum Preis von 16,50 bis 19,50 Euro  im Kulturamt und an allen bekannten Vorverkaufsstellen zu bekommen. Reservierungswünsche werden unter Telefon 02102 5504104/-05 entgegen genommen.