Neuss: Uedesheim fiebert dem Schützenfest entgegen

Brauchtum in Neuss : Uedesheim fiebert seinem Fest entgegen

Das Schützenfest soll für das Königspaar der krönende Abschluss eines aufregenden Jahres werden.

(jasi) Viele Schützen hegen den Wunsch, einmal in ihrer Schützenlaufbahn König zu werden. Dies war auch so beim amtierenden König in Uedesheim – Frank I. Eggenkämper. Am Samstag des letztjährigen Schützenfestes wurde dieser Wunsch dann konkret. Auch zur Erleichterung des Präsidenten Johannes Kronenberg.

Nun blicken König Frank und seine Kerstin auf viele Veranstaltungen der Kompanien und Züge zurück, die sie im Laufe des Jahres besucht haben – die große Begeisterung und Freundlichkeit war für für die beiden überwältigend. Als besonderes Merkmal wird von ihnen aber das familiäre Zusammenleben der Uedesheimer Schützen hervorgehoben.

Der große Höhepunkt soll aber erst noch folgen: Und zwar in den kommenden Tagen, wenn in Uedesheim Schützenfest gefeiert wird. Feierlich eröffnet wird es am Samstag um 12 Uhr mit dem traditionellen Böllerschießen am Schützenhaus und mit dem Glockengeläut der Kirchen. Um 15 Uhr findet dann die Eröffnung des Kirmesplatzes statt, um 20 Uhr startet der Fackelzug.

Der Höhepunkt am Sonntag wird traditionell die Königsparade auf der Rheinfährstraße, die um 16 Uhr beginnt. Zuvor stellt sich das Regiment gegen 15 Uhr auf. Musikalisch geht der Sonntag weiter: Mit dem Auftritt des Musikvereins „Frohsinn Norf“ um 17 Uhr oder dem Ball mit der Tanzband „Klangstadt“ um 20 Uhr. Beide Veranstaltungen finden im Festzelt statt.

Der Nachfolger von König Frank wird dann am Montag ermittelt. Um 18.30 Uhr wird auf den Königsvogel geschossen, direkt danach erfolgt die Proklamation des neuen Königs. Ab 19 Uhr gibt es den Ball im Festzelt mit DJ „Yeti“.

Kinderspaß steht zunächst am Dienstag ganz groß auf der Tagesordnung. Um 10 Uhr werden die Schulkinder von der St. Martinus Grundschule abgeholt – mit Musik und Abmarsch über die Rheinfährstraße zum Festzelt. Um 10.30 Uhr startet der Einlass zur Kinderbelustigung und zum Bürgerfrühschoppen. Der Eintritt ist frei, für die Kinder gibt es ein Zirkus-Programm.  Die letzte Parade des diesjährigen Schützenfestes beginnt um 18 Uhr auf der Rheinfährstraße, danach Abmarsch zum Festzelt, wo ab 19 Uhr der Krönungsball mit der Coverband „Klangstadt“ beginnt.

(jasi)
Mehr von RP ONLINE