1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Trickdiebstahl in Neuss: Polizei fahndet nach aufdringlicher Frau

Trickdiebstahl in Neuss : Polizei fahndet nach aufdringlicher Frau

Eine ältere Frau wurde am Dienstagnachmittag Opfer eines Trickdiebstahls. Eine Frau redete unaufhörlich auf sie ein, später habe die Seniorin ihren Schlüsselbund vermisst. Wieder Zuhause stellte sie fest, dass jemand ihre Wohnung durchwühlt hat.

Das teilt die Polizei mit. Die mehr als 80 Jahre alte Frau hat demnach gegen 14.15 Uhr ihre Wohnung an der Kapitelstraße verlassen. Nach wenigen Metern sei sie erstmalig von einer unbekannten Frau, die ihr offensichtlich gefolgt war, angesprochen worden. Die Fremde habe sie bis zu einem Discounter am Hermannsplatz begleitet und dabei unaufhörlich auf die Seniorin eingeredet. So abgelenkt, gelang es der Tatverdächtigen offenbar in einem günstigen Moment, den Schlüsselbund aus der Jacke der Seniorin zu ziehen, berichtet die Polizei. Erst als die ältere Dame ihren Einkauf getätigt hatte, bemerkte sie den Verlust. Zuhause angekommen stellte sie dann fest, dass ihre Wohnung durch Unbekannte heimgesucht und durchwühlt worden war.

Die Tatverdächtige konnte nur vage beschrieben werden: Sie sei etwa 20 bis 25 Jahre alt, habe braune Haare und braune Umhängetasche. Art und Umfang der Beute sind bislang noch nicht bekannt.

Die Polizei bittet Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Bereich zwischen Kapitelstraße und Hermannsplatz gemacht haben oder Hinweise auf die Identität der Verdächtigen geben können, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

(NGZ)