1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss
  4. Blaulicht

Neuss: 60-Jähriger verliert Kontrolle über Fahrzeug und flüchtet von Unfallstelle

Unter Alkoholeinfluss in Neuss : 60-Jähriger verliert Kontrolle über Fahrzeug und flüchtet von Unfallstelle

Ein Verkehrsunfall mit Fahrerflucht und Alkoholeinfluss beschäftigt derzeit die Polizei in Neuss.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr am Dienstnachmittag, gegen 16.30 Uhr, ein 60-jähriger Neusser mit seinem VW die Bundesstraße 477 in Richtung Speck. Das teilt die Polizei mit. In Höhe der Einmündung zur Eppinghovener Straße verlor er die Kontrolle über den Wagen. Dieser kam von der Straße ab, touchierte erst einen Leitpfosten und in einer darauffolgenden Kurve eine Leitplanke. Dadurch geriet der Pkw ins Schleudern, prallte wieder gegen eine Leitplanke und kam in einem Grünstreifen zum Stehen.

Zeugen, die den Vorfall mitbekommen hatten, informierten die Polizei. Der vermeintliche Fahrer flüchtete währenddessen von der Unfallstelle. Die Beamten stellten ihn schließlich auf einem Feldweg.

Der tatverdächtige 60-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Der Neusser musste sich nach medizinischer Erstversorgung in einem Krankenhaus einer Blutprobe unterziehen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt, der Golf wurde abgeschleppt.

Die weiteren Ermittlungen übernahm das Verkehrskommissariat in Neuss.

(NGZ)