„Fridays for Future“ in Neukirchen-Vluyn: eine Aktionswoche fürs Klima.

„Fridays for Future“ in Neukirchen-Vluyn : Eine Aktionswoche für das Klima

Heute startet eine Demo ab dem Vluyner Platz. Jeden Tag gibt es Programm.

Nicht bloß einen Freitag, sondern eine ganze Woche lang planen Schüler Aktionen fürs Klima. Start ist am heutigen Freitag, 20. September, um 16 Uhr auf dem Vluyner Platz. Von dort aus zieht eine Demo bis vor das Rathaus. Der Starttag ist bewusst gewählt: In Berlin will das Klimakabinett einen 40-Milliarden-Euro schweren Rettungsplan beschließen.

Am Samstag, 21. September sind Infostände geplant. Zwischen 8 und 13 Uhr wollen die Organisatoren auf den Märkten in Neukirchen und Vluyn informieren.

Am Montag, 23. September, ab 16 Uhr steht parallel zum Klimagipfel von Greta Thunberg in New York eine Kreide-Mal-Aktion auf dem Vluyner Platz auf dem Programm.

Am Dienstag, 24. September, ist um 18 Uhr ein Greenpeace-Vortrag in der Aula des Julius-Stursberg-Gymnasiums geplant.

Am Mittwoch, 25. September, 16 Uhr wollen die Schüler um 16 Uhr auf dem Vluyner Platz zeigen, was passiert, wenn niemand die Klimakatastrophe aufhält – dort werden sich Menschen wie tot auf das Pflaster fallen lassen; ein „Die In“.

Am Freitag, 27. September, wollen die Schüler aus Neukirchen-Vluyn sich der zentralen Demo in der Region in Moers anschließen.

(dne)
Mehr von RP ONLINE