1. NRW
  2. Städte
  3. Nettetal

Nettetal: Arbeiten im Niedieckpark Lobberich haben begonnen

Nettetal : Arbeiten im Niedieckpark haben begonnen

Die Arbeiten werden 2020 beendet sein. Die Spielgeräte stehen an verschiedenen Standorten.

Sicherlich wird es dem ein oder anderen schon aufgefallen sein: Im Lobbericher Niedieckpark haben jetzt vorbereitende Arbeiten zur Herstellung der neuen Spielflächen begonnen. Erste Spielgeräte werden im Laufe dieser Woche aufgestellt. Aufgrund längerer Lieferzeiten einiger Geräte wird sich die Gesamtausstattung des Spielplatzes bis Anfang des kommenden Jahres ziehen. Vorgesehen sind ein Baumhaus mit Klettermöglichkeiten, eine Vogelnestschaukel, eine Hängematte, ein Karussell, zwei Wipppferdchen, ein Sitz-/Liegepodest sowie ein Trampolin.

Die Spielmöglichkeiten sind über den gesamten Park verteilt. Die Standorte wurden mit Rücksicht auf den Baumbestand außerhalb der Wurzelbereiche der Bäume gewählt, die vorhandenen Blumenwiesen bleiben erhalten. Die Spielbereiche werden mit Robinien und Eichenstämmen eingefasst. Diese umgeben die Fallschutzflächen, die aus Holzhäcksel bestehen.

Um den natürlichen Charakter des Spielgeländes und die Einbindung der Spielpunkte in den Park sicherzustellen, werden zusätzlich kleinere Randbepflanzungen mit robusten heimischen Sträuchern und Stauden vorgenommen. Abgerundet wird die Maßnahme noch durch die Aufstellung eines als Insektenhotel gestalteten Robinienstammes, der im ausreichenden Abstand zu den Spielbereichen aufgestellt wird.

  • Am Weg der vo, Amtsgericht Nettetal
    Lobberich : Verwaltung plant Kinderspielplatz im Niedieckpark
  • Die Erweiterung des Spielgeländes an der
    Baugebiet „An der Kreuzkapelle“ : Neue Spielgeräte für kleinere Kinder auf dem Grünanger
  • Niedieckpark
    Lobberich : Vier statt drei Etagen im Niedieckpark geplant

Die jetzt anlaufenden Maßnahmen sind Ergebnis der ersten Spielplatzwerkstatt, die von der Verwaltung gemeinsam mit Kindern aus dem angrenzenden Kindergarten sowie Kindern der Gemeinschaftsgrundschule Lobberich im Jahr 2018 durchgeführt wurde. Die Arbeiten werden 2020 beendet sein.

(RP)