1. NRW
  2. Städte
  3. Moers

Buchvorstellung in Zeiten von Corona

Online-Lesung : Spannendes rund um den Hund

Buchvorstellung als Online-Lesung. Teilnahme für alle Interessierten möglich.

Eigentlich war geplant, nach Erscheinen des neuen Buches „Das hat er noch nie gemacht“ von Herausgeber und Mitautor Burkhard Thom, wieder eine Lesungen mit den darin schreibenden Autorinnen und Autoren anzubieten. So wie bei den drei Vorgänger-Büchern „Best of Issn‘ Rüde“ (2016), „Mein Hund heißt ‚Nein!‘“ (2017) und „Mein Hund hört aufs Wort“ (2018).

Doch wegen Corona sind Live-Lesungen derzeit nicht möglich. Das brachte Thom und die Mitautorinnen Sara Vucica und Jana Reifegerste, beide aus Moers, auf die Idee, die Auftakt-Lesung online in Form eines sogenannten „Zoom-Meetings“ zu machen. Diese Lesung findet nun am Sonntag, 19. April, um 17.30 Uhr statt. Neben den bereits erwähnten drei Akteuren lesen außerdem noch Antonina Mergehen sowie Hannah Jäger aus Grevenbroich und Birgit Tillmann aus Neuss.

„Burkhard Thom ist also zurück mit neuen Hundegeschichten, die das Herz erfreuen, die jeder Hundebesitzer nur zu gut kennt und die dem Leser ein Schmunzeln auf das Gesicht zaubern, wie es wohl nur der treueste Freund des Menschen vermag. Nehmen Sie Ihren besten Freund an die Leine und folgen unseren Autoren nach draußen in die wunderbare Welt unser vierbeinigen Begleiter“, heißt es als Aufforderung im Klappentext zum im Schwarzbuch Verlag erschienenen Buch, das es für 15 Euro auch online überall im Handel zu kaufen gibt.

Die Teilnahme der Zuschauer an der Lesung ist kostenfrei, ebenso der Download für das „Zoom“-Programm – und der geht so: für das Smartphone: 1. App herunterladen und diese öffnen, 2. am Meeting teilnehmen, 3. Meeting-ID 449402513 eingeben, 4. Meeting beitreten; für den PC: 1. www.zoom.us aufsuchen, 2. einem Meeting beitreten, 3. Meeting-ID 449402513 eingeben und beitreten, 4. Download-Anweisungen folgen.

Weil Lesungen immer auch Werbung für Bücher sind, ist auch dieser Live-Stream eine Werbung für das neue Hundebuch und dient zugleich einem guten Zweck. Denn wie schon bei allen früheren Veröffentlichungen geht der Reinerlös des Bücherverkaufs wieder an den Tierschutz.