1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Corona in Mönchengladbach: Eine Neuinfektion am Mittwoch, 15. Juli

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Mittwoch, 15. Juli) : Noch 38 Menschen mit Corona infiziert

In Mönchengladbach sind am Mittwoch, 15. Juli, 38 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Im Vergleich zum Vortag ist eine Neuinfektion mit Covid-19 hinzugekommen, meldet das Gesundheitsamt der Stadt.

Aktuell sind 38 Personen in Mönchengladbach mit dem Coronavirus infiziert. Das ist eine Person weniger als am Vortag (Stand: 9 Uhr). Während das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach am Mittwoch, 15. Juli (Stand: 9 Uhr), einen neuen positiven Nachweis vermeldet, sind zwei weitere bisher infizierte Personen nun wieder gesund.

Seit März wurde das Virus nach Angaben der Stadt Mönchengladbach bei 718 Personen nachgewiesen. Davon sind 639 Personen bereits genesen. Negativ getestet worden sind insgesamt 9817 (Vortag: 9604) Personen. Aktuell befinden sich 251 Menschen (Vortag: 250) in Quarantäne. Einer davon muss im Krankenhaus behandelt werden.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich pro 100.000 Einwohner in Mönchengladbach 8,8 Menschen angesteckt.

(RP/are)