1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen
  4. Sport Leverkusen und Leichlingen

SV Schlebusch: Marcel Müller ist der Nachfolger von Stefan Müller

Fußball, Landesliga : Müller folgt auf Müller beim SV Schlebusch

Fußball-Landesligist SV Schlebusch verpflichtet Marcel Müller vom Kreisligisten SC Borussia Lindenthal-Hohenlind II als neuen Trainer.

Neun Jahre trainierte Stefan Müller den Fußball-Landesligisten SV Schlebusch (SVS), ehe er vor einer Woche zum Mittelrheinligisten SV 09 Bergisch Gladbach wechselte. Präsident Ercihan Kurt gab nun den Nachfolger bekannt – pünktlich zum Start der Vorbereitung auf die Rückrunde, die am Freitag mit einer lockeren Einheit begann. Als wäre es Programm beim SVS, heißt der Nachfolger erneut Müller. Die Wahl fiel auf den 43-jährigen Marcel Müller.

Der dreifache Vater und Lehrer aus Pulheim war zuletzt beim Kreisligisten SC Borussia Lindenthal-Hohenlind II tätig, verfügt aber auch über höherklassige Erfahrungen im Großraum Köln – unter anderem als Co-Trainer beim SSV Merten. „Wir hatten sehr gute Gespräche mit ihm und das Bauchgefühl hat entschieden“, sagt Kurt. Müller bereitet ab sofort die Mannschaft auf den Rückrundenstart am 6. März vor und lernt den Kader kennen. „Ich habe schnell bemerkt, wie toll dieser Verein geführt wird und ich möchte die weitere Entwicklung gerne begleiten“, erklärt der neue Coach, der auf eine Einarbeitung von seinem Vorgänger und Namensvetter verzichtet.

  • Stefan Müller zieht es nach neun
    Fußball, Landesliga : Stefan Müller ist nicht mehr Trainer des SV Schlebusch
  • Der SV Straelen, hier Toshiaki Miyamoto
    Fußball : Pfeiffers Verletzung überschattet letzten SVS-Test
  • Meilenstein für Bayern-Angreifer : Robert Lewandowski knackt die 300-Tore-Marke

Bereits am kommenden Samstag bietet sich im Testspiel beim Bezirksligisten TV Hoffnungsthal dafür eine gute Gelegenheit. „Die Mannschaft hat in der ersten Saisonhälfte für Furore gesorgt. Das wollen wir gerne fortsetzen“, sagt der neue Übungsleiter.