1. NRW
  2. Städte
  3. Leverkusen

Feuerwehr sichert Motorboot in Leverkusen-Hitdorf

Fast abgesoffen : Feuerwehr sichert Motorboot in Hitdorf

Einsatz im Yachthafen: Das Sechs-Meter-Schiff war schon halb im Wasser versunken.

Die Leverkusener Feuerwehr hat am Samstagabend im Hitdorfer Hafen ein Motorboot vor dem Versinken bewahrt. Wie die Einsatzkräfte mitteilten, erreichte die Leitstelle der Notruf gegen 19 Uhr. Als sie im Hafen eintrafen, stand das mit Leinen gesicherte, etwa sechs Meter lange Boot voll Wasser und war bereits zum Teil versunken. Die Feuerwehr pumpte das Wasser aus dem Boot, um eine Kompletthavarie zu verhindern. Vorsorglich besetzte sie ihr eigenes Mehrzweckboot und brachte 50 Meter schwimmfähige Ölabsorptionssperren und Ölbindemittel zur Einsatzstelle. Das Boot wurde nach Sicherung der Wasserschutzpolizei übergeben. Bei dem Einsatz traten laut Feuerwehr weder Öle noch Kraftstoffe aus. Insgesamt waren 18 Einsatzkräfte und sechs -fahrzeuge vor Ort.

(gut)