Volleyball: Perfekt Start: Spitzenreiter!

Volleyball : Perfekt Start: Spitzenreiter!

Volleyballerinnen der SG Langenfeld gewannen in der 3. Liga auch gegen Bonn deutlich mit 3:0.

Spätestens jetzt können die Volleyballerinnen der SG Langenfeld (SGL) von einem perfekten Start in die neue 3. Liga sprechen. Nach dem 3:0 zum Saison-Auftakt beim SV Wietmarschen war nun auch die Heimpremiere eine klare Sache, denn gegen die sonst auf Augenhöhe agierende SSF Fortuna Bonn gabs erneute ein überzeugendes 3:0 (25:20, 25:17, 25:16). Folge: Langenfeld liegt zumindest vorerst allein auf Platz eins. "Das war eine starke, mannschaftlich geschlossene Leistung", fand Spielführerin Diana Kiss, "nur den ersten Satz haben wir ein wenig verpennt."

Da das Zusammenspiel mit der neuen Mittelblockerin Ricarda Röller noch unter Anlaufschwierigkeiten litt und der Angriff nicht genügend Durchschlagkraft entwickelte, lagen die Gastgeber plötzlich mit 1:9 zurück. Doch Langenfeld stellte seine Startschwierigkeiten ab und kämpfte sich durch eine Aufschlagserie von Zuspielerin Meike Schürholz sowie viele Punkte über die Mitte zurück – 18:19. Weil zugleich die Annahme ebenfalls immer sicherer wurde, reichte es zum 25:20.

Ausreichend Abnehmerinnen

Im zweiten Durchgang ließ sich die SGL vom 1:3 nicht lange aufhalten. Mit dem starken Block als Basis konnte Schürholz die Bälle gut verteilen. Dabei fand sie in den Außenangreiferinnen Sarah Man und Victoria Drechsel sowie in den Mittelblockerinnen Kiss und Eva Buller dankbare Abnehmerinnen. "Wir haben dann unseren Stiefel durchgezogen. Das war schön anzusehen – soweit ich das mit meinem Tunnelblick während des Spiels beurteilen kann", meinte Kiss.

Spielerische Vorteile

Während die Duelle mit Bonn in der Vergangenheit oft über fünf Sätze gingen, wirkte das junge Gäste-Team diesmal chancenlos und Langenfeld spielerisch klar überlegen. "Bonn war nicht stark, das muss man sagen. Aber man darf die nicht ins Spiel kommen lassen – denn kämpfen können die", fand Diana Kiss, die jetzt die kurze Meisterschaftspause (Herbst-Schulferien) mit ihren Teamkolleginnen von der Tabellenspitze aus genießen kann.

SGL: Schürholz, Buller, Lepenies, Man, Lippert, Drechsel, Kucybala, Röller, Nahrstedt, Kiss, Eisler, Nubi.

(-ham)
Mehr von RP ONLINE