1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Rettungseinsatz auf dem Rhein zwischen Baumberg und Zons

Mit Hubschrauber : Rettungseinsatz auf dem Rhein zwischen Baumberg und Zons

Ein Boot ist havariert. Den Einsatz verfolgten viele Sonntagsausflügler.

Havarie-Einsatz am Rhein, Höhe Urdenbacher Kämpe: Die Feuerwehr ist am Sonntagmittag wegen eines steuerunfähigen Motorboots zu Rheinkilometer 716/717 zwischen Baumberg und Zons gerufen worden. Personen kamen nicht zu Schaden, teilte die Polizei in Düsseldorf mit. Das Boot sei wenig später in den Neusser Hafen gebracht worden.

Der Notruf bei den Rettungskräften ging laut Polizei um 12.21 Uhr ein. Grund: Die Besatzung eines Sportboots schwenkte die rote Fahne, in der Schifffahrt ein Alarmsignal. Für die Leitstellen Anlass, mit Schlimmerem zu rechnen. Deshalb rückten Feuerwehr und DLRG mit zahlreichen Rettungswagen und -booten an, kreiste ein Hubschrauber über dem Boot in Not. Tatsächlich war das Boot aber „nur“ manövrierunfähig. „Auf einer starkbefahrenen Wasserstraße wie dem Rhein kann aber auch das gefährlich werden“, erklärte ein Sprecher der Polizei in Düsseldorf. Doch der Einsatz ging zum Glück ohne weitere Zwischenfälle aus: „Zu einer Kollision kam es nicht, das havarierte Boot wurde bis 13.10 Uhr sicher in den Neusser Hafen geleitet“, so der Sprecher.

(gut)