1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Monheim Feuerwehr löscht am Dienstagabend Brand in Produktionshalle an der Industriestraße.

Feuerwehr Monheim : Papierpresse bei Packwell brennt

Produktionshalle war stark verraucht, die Feuerwehrleute mussten unter Atemschutz löschen. Polizei geht von technischem Defekt aus. Schaden noch nicht beziffert.

(elm) Die Monheimer Feuerwehr musste am Dienstagabend gegen 18 Uhr zur Packwell GmbH, einem papierverarbeitenden Unternehmen an der Industriestraße im Süden Monheims ausrücken, wie sie über Facebook kundtat. Sowohl über Notruf als auch über die zur Feuerwehr aufgeschaltete Brandmeldeanlage war die Wehr in das Gewerbegebiet an der Stadtgrenze zu Leverkusen  gerufen worden. Dort musste der zuerst eintreffende Löschzug feststellen, dass in einer Lagerhalle eine Abfallmaschine brannte, eine dort installierte interne Löschanlage bekämpfte bereits das Feuer. Nach Angaben der Feuerwehr hatte durch einen Hitzestau an einer Papierpresse die Sprinkleranlage ausgelöst. In der stark verrauchten Halle bekämpften die Feuerwehrleute den Brand unter Atemschutz und lüfteten anschließend die Industriehalle mit mehreren Hochleistungslüftern. Teile der Papierpresse mussten demontiert werden. Der Einsatz dauerte mehrere Stunden, verletzte wurde niemand.

Nachdem die Feuerwehr ihre Arbeiten beendet hatte, konnte die Polizei mit ihren Ermittlungen hinsichtlich der Brandursache beginnen. Nach ersten Erkenntnissen ist der Brand durch ein in der Maschine entzündetes Papier entstanden. Deshalb geht die Polizei von einem technischen Defekt als Brandursache aus. Der bei dem Brand entstandene Sachschaden an der Maschine und der Lagerhalle ist noch nicht abschließend festgestellt. Allerdings dürfte aufgrund des Produktionsausfalls bei dem Unternehmen ein wirtschaftlicher Schaden entstanden sein, vermutet die Polizei. Auch hier konnte zunächst keine Summe beziffert werden.