1. NRW
  2. Städte
  3. Duisburg

Duisburg: Toter bei Feuer in Marxloh – Brandursache steht jetzt fest

Ermittlungen in Duisburg : Toter bei Feuer in Marxloh – Brandursache steht jetzt fest

Anfang der Woche war ein 49-Jähriger bei einem Brand in Duisburg-Marxloh ums Leben gekommen. Die Ermittlungen von Kripo und Sachverständigen sind nun abgeschlossen, Todes- und Brandursache stehen fest.

In der Nacht zu Dienstag, 23. November, hatte die Feuerwehr den 49-jährigen Bewohner eines Mehrfamilienhaus in Duisburg-Marxloh nur noch tot aus seiner Wohnung bergen können, nachdem dort ein Feuer ausgebrochen war.

Das rechtsmedizinische Gutachten ergab, dass der Duisburger in Folge einer Rauchgasintoxikation verstorben ist.

Die Ermittler der Kriminalpolizei und ein Brandsachverständiger haben sich unterdessen die Wohnung angeschaut und sind zu dem Ergebnis gekommen, dass der Brand fahrlässig entstanden ist. Offenbar sei der Mann mit einer brennenden Zigarette eingeschlafen.

Es ergaben sich keine Hinweise darauf, dass ein Fremdverschulden durch Dritte vorliegt, hieß es am Freitag in einer entsprechenden Mitteilung.

(dab)