1. NRW
  2. Städte
  3. Langenfeld

Langenfeld: Bewerben für Kinder-Klimapreis

Langenfelder Stadtwerke : Jungen Klimaschützern winkt Klima-Preis

Einen „Kinder-Klimapreis“ vergeben im dritten Jahr hintereinander die Stadtwerke Langenfeld (SWL) in Zusammenarbeiet mit den städtischen Klimaschutz-Team.

Teilnehmern  winkt ein Preisgeld von bis zu 3000 Euro für herausragendes Engagement im Natur- und Klimaschutz. Der Schutz von Natur und Klima stellt laut SWL-Chef Stefan Figge „eine der wichtigsten Leitlinien“ des lokalen Energieversorgers dar. Dies spiegele sich im Angebot von  Öko-Strom und Öko-Erdgas  wider.

Zusätzlich hat sich das gesamte Unternehmen laut SWL-Sprecherin Natalie Pater „klimaneutral aufgestellt und die Emissionen aus dem Strom- und Wärmeverbrauch und dem Betrieb des Fuhrparks neutralisiert“. Pater nimmt bis zum 31. Mai Bewerbungen für den Kinder-Klimapreis entgegen. „Neben der eigenen Bewerbung kann auch eine andere natürliche und juristische Person, Gruppe oder Institution aus Langenfeld vorgeschlagen werden“, so Pater. Voraussetzung sei, dass die Natur- und Klimaschutzprojekte von oder mit Kindern und/oder Jugendlichen geplant und umgesetzt werden.

Teilnahmebedingungen, Projektbeispiele aus den Vorjahren sowie weitere Informationen unter www.stw-langenfeld.de. Näheres bei Natalie Pater (SWL)  unter Tel. 02173 979-128, [email protected] Oder bei Jens Hecker (Klimaschutz-Team, Stadtverwaltung Langenfeld),  Tel. 02173 794-5307, [email protected]

(mei)