Band Kreuzweise stellt ihr neues Programm "Vertrauen ist besser" in St. Severin Heinsberg-Karken vor

Wassenberger Band in Karken : Kreuzweise mit neuem Programm

Die Wassenberger Band „Kreuzweise“ stellt in Karken neue Songs vor: „Vertrauen ist besser“.

Augenzwinkernd und funky kommt der Mottosong daher: „Vertrauen ist besser“, der Titel des neuen Programms von Kreuzweise ist eine Anspielung auf das Motto des zurückliegenden Evangelischen Kirchentags in Dortmund: „Was für ein Vertrauen“. Dort ist die Wassenberger Band im Juni mehrfach aufgetreten. Die Kritiken dort waren sehr gut: „Tolle Mischung von Musik und Texten“, „Das beste, was ich bisher auf dem Kirchentag gehört habe“.

Titus Reinmuth (Texte) und Thorsten Odenthal (Musik) haben viele neue Songs rund um das Vertrauen geschrieben. „Doch geliebt“ ist eine gerade Rocknummer, „In diesem Augenblick“ eine Hymne zum Mitsingen, „Deshalb liebe ich die Dunkelheit“ eine Ballade, die Gänsehaut macht. Das Besondere in diesem Programm: Zwischendurch gibt es gelesene Texte zum Nachdenken oder Schmunzeln. Dann tragen Jugendliche eigene Gedanken zum Thema vor oder „Kirche in WDR 2“-Autor Titus Reinmuth liest aus seinem Buch „Im schlimmsten Fall geht alles gut“. Dann geht es um Selbstvertrauen, Vertrauen in andere und Vertrauen in Gott.

Kreuzweise macht seit 2010 zusammen Musik und schreibt seit 2012 eigene Songs. Die Band war auf den großen Bühnen bei den Evangelischen Kirchentagen 2013 und 2015 sowie auf dem Katholikentag 2016. Auch auf dem Evangelischen Kirchentag 2019 war sie wieder dabei: Einmal hat sie das Programm auf einer großen Open-air-Bühne in der Innenstadt begleitet, zweimal ihr eigenes Programm „Vertrauen ist besser“ präsentiert. Kreuzweise sind: Stefan Bimmermann (Piano), Markus Feiter (Gitarre), Titus Reinmuth (Bass), Harry Busch (Schlagzeug), Carmen Tißen (Saxophon) sowie Silke Kuhn, Jutta Graab-Ehlig und Thorsten Odenthal (Gesang). Am Sonntag, 29. September, 17 Uhr, ist das Programm in St. Severin Heinsberg-Karken zu hören. Der Eintritt ist frei.

Mehr von RP ONLINE