1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld
  4. Sport

Lokalsport: BG RW Krefeld hat Bronze bei der DM bereits sicher

Lokalsport : BG RW Krefeld hat Bronze bei der DM bereits sicher

An diesem Wochenende wird die deutsche Meisterschaft im Billardmehrkampf in Merklinde ausgespielt. Für die Play-offs haben sich neben BG RW Krefeld die Teams DBC Bochum, ABC Merklinde und Billardfreunde Hilden qualifiziert. Im Halbfinale am heutigen Samstag um 11.30 Uhr treffen die Krefelder auf den mehrfachen und amtierenden deutschen Meister DBC Bochum.

Bochum hat vor drei Wochen den Europacup für Mannschaften in Prag gewonnen. Unter diesen Vorzeichen gehen die Ruhrgebietler als klarer Favorit in die Begegnung. Sie treten voraussichtlich mit dem niederländischen Supertalent Sam van Etten an, der am letzten Wochenende in Brandenburg Junioren Europameister geworden ist. Neben ihm spielt der Schweizer Xavier Gretillat, der letztjährige Europameister und diesjährige Bronzemedaillengewinner bei der EM im Cadre 47/2. Die beiden anderen Spieler sind nicht weniger erfolgreich: Thomas Nockermann ist wohl Deutschlands stärkster Cadrespieler, und Ludger Havlik gilt als vielseitig einsetzbar.

Die BG RW tritt mit ihrem Spitzenmann, dem Belgier Patrick Nießen, und seinem belgischen Schüler Jim van der Zalm an. Das Team verzichtet auf seinen belgischen Spitzenspieler Wiel van Gemert, da dieser in der nächsten Saison beim Mitkonkurrenten Hilden spielen wird. Komplettiert wird Krefeld durch den in dieser Saison sehr zuverlässig stark spielenden Uwe Matuszak und den deutschen Meister im Cadre 35/2, Dirk Menzel.

  • Lokalsport : Zwei Niederlagen für BG RW Krefeld
  • Der Niederländer Bart Vincent van Gier
    Tennis-Regionalliga : Herren 30 des TuS St. Hubert an der Spitze
  • Kugelstoßer Maximilian Neukirchen.
    Leichtathletik : Kugelstoßer Neukirchen knackt die 17-Meter-Marke

Mit dem Erreichen der Play-offs haben die Krefelder bereits ihr Saisonziel im ersten Jahr ihrer Bundesligazugehörigkeit erreicht. Und: Die Bronzemedaille ist ihnen bereits sicher, da der vierte Platz nicht ausgespielt wird. Auch wenn Bochum als klarer Favorit in dieses Halbfinale gehen wird, werden die Krefelder versuchen, ihre Chancen zu nutzen. Wir freuen uns auf dieses Halbfinale und können frei aufspielen. Bochum hat den Druck des Favoriten, und vielleicht unterschätzen sie uns", sagt Uwe Matuszak.

(wag)