Lokalsport: Adlers Zweite will Serie ausbauen

Lokalsport: Adlers Zweite will Serie ausbauen

In Grefrath erwartet das Adler-Team am Samstag um 18.15 Uhr ein heißes Spiel.

Drei Spiele, drei klare Siege, so lautet die Bilanz von Handball-Verbandsligist Adler Königshof in den vergangenen Wochen. Dabei waren die Gegner in Tabellenführer Lobberich, aber auch Hiesfeld und - trotz des Tabellenstandes - aufgrund der Derby-Konstellation Korschenbroich keine Laufkundschaft. "Gerade das Spiel in Korschenbroich war ein starker Auftritt. Der Gegner wollte gegen den Ex-Trainer unbedingt gewinnen, das war spürbar. Ronny Rogawska, der Trainer Korschenbroichs, war nach dem Spiel merklich angefasst, was für ihn durchaus außergewöhnlich ist", sagte Adler-Coach Bodo Leckelt, der in der Vorsaison noch beim Gegner an der Linie stand.

Doch der Übungsleiter sieht die schwerste und wichtigste Prüfung nun in Grefrath auf das Team zukommen. "Das sind Big Points. Wenn wir jetzt die Leistung der vorherigen drei Spiele bestätigen, dann zeigen wir, dass wir uns gefunden haben. Es wird ein Charakterspiel, auch, weil in Grefrath ohne Kleber gespielt wird", sagt er. Entsprechend ungewohnt ist das Spiel für die meisten Auswärts-Teams. In fast allen anderen Hallen der Verbandsliga ist Harz erlaubt. Dieses verändert aber das Verhalten des Balles beim prellen und beim Wurf oder Pass. Dadurch ist Grefrath durchaus heimstark, auf der anderen Seite aber auswärts eher schwach.

  • Lokalsport : Heißes Spiel für Adler Königshof II

Für die Adler spricht, dass sie bis auf die Langzeitverletzten Gero Leigraf und Jonathan Termast in Bestbesetzung antreten können, während der Gegner mit großen Verletzungssorgen zu kämpfen hat. Sogar alle drei Torhüter der Adler könnten am Samstag dabei sein, denn Johannes Lyrmann wird zwar aller Voraussicht nach bei der ersten Mannschaft aushelfen, diese spielt aber bereits Freitag. So könnten die Adler mit einem Erfolg auch einen großen Schritt in der Tabelle machen. Denn für den Siebten sind es nur zwei Zähler bis auf Rang zwei.

(RP)