Lokalsport: Adler II feiert Kampfsieg gegen Korschenbroich II

Lokalsport: Adler II feiert Kampfsieg gegen Korschenbroich II

Im Nachholspiel gegen den TV Korschenbroich II, das seinerzeit wegen Schäden am Dach der MSM-Halle hatte verschoben werden müssen, siegte die zweite Mannschaft von Adler Königshof gestern Abend mit 26:25 (11:14). Die Rollen vor der Begegnung waren klar verteilt, denn die heimischen Adler gingen als Fünfter, nach Minuspunkten nur zwei Zähler hinter dem Ersten, in die Begegnung, während der Gast als Drittletzter mit nur vier Zählern gegen den Abstieg spielt.

Das Spiel begann jedoch von beiden Seiten zerfahren. Die Adler leisteten sich viele unkonzentrierte Abschlüsse und so blieb der Spielstand eng. Nach einer Viertelstunde stand es 6:6. Auch eine zwischenzeitliche Zwei-Tore-Führung (9:7) brachte keine Sicherheit. Im Gegenteil. Die Adler verwarfen zu oft, der Gast war konsequent und so ging es mit 11:14 in die Pause.

Ab der 36. Minute brachten zwei Strafen für die Gäste die Adler wieder heran, und in der 41. Minute erzielten sie den 18:18-Ausgleich. Die Gastgeber agierten jetzt konsequenter und gingen gleich in Führung. Nach 49 Minuten stand es 24:20 für die Krefelder. Der Gast aber kämpfte und hielt das Spiel weiter eng. Der starke Johannes Lyrmann im Adler-Tor aber rettete den Vorsprung über die Zeit. Am Ende stand ein 26:25-Zittersieg für den Favoriten, der damit in der Spitzengruppe der Tabelle bleibt.

  • Lokalsport : Adler II feiert Kampfsieg gegen Korschenbroich II

Adler Trainer Bodo Leckelt sagte nach dem Spiel: "Wir haben in der ersten Halbzeit nicht unsere Leistung gebracht und uns zu wenig bewegt. Nach der Pause war es besser. Es war ein teilweise ruppiges Spiel, das wir am Ende knapp für uns entschieden haben."

Adler: Keber. Lyrmann - Recavarren (4), T. Leigraf (5), G Leigraf, Schumacher (1), Küpper (2), Terhorst (2), Thelen, A.Spoo (2/1), T. Spoo (1), Weber (3), Termast (4), Loer (2).

(svs)