1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: Fünf Minister für das Prinzenpaar​

Unterstützung für Dirk II. und Nadine I. : Fünf Minister für das Prinzenpaar

Das Quintett trägt das „Karnevals-Gen“ in sich und ist deshalb bestens geeignet. Die Blaublüter sind Mitglieder der Westgarde, die im kommenden Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiert.

Reiner Tümmers  mischt bei verschiedenen Krefelder Karnevalsvereinen mit, und er ist  aktives Mitglied der Leibgarde der Prinzessin (Westgarde). Von daher „ist es für mich selbstverständlich, unser zukünftiges Prinzenpaar zu unterstützen“. Gesagt, getan:  Der Fachmann für Heizung und Sanitär wird den Krefelder Tollitäten in der kommenden Session als Minister für „Wasser und wat sonst noch loope mot“ zur Verfügung stehen.

Am Dienstagnachmittag lud das Comitée Crefelder Carneval (CCCC), Präsident: Peter Bossers, in den Dachsbau an der Hubertusstraße ein, um die künftigen Minister des designierten Krefelder  Prinzenpaars Dirk II. und Nadine I. vorzustellen. Die Blaublüter sind Mitglieder der Westgarde, die im kommenden Jahr ihr 90-jähriges Bestehen feiert. 

Genau wie Minister Tümmers ist auch Klaus Minten schon lange närrisch unterwegs. 1992 trat er in die Karnevalsgesellschaft „Kalla Männekes“ ein; bis 2002 war er dort Sitzungspräsident. Und jetzt fungiert  er als Minister für „Kontakte und Penunsen.“ Ingo Mertens ist in der Jugend von Teutonia St. Tönis groß geworden und war direkt „Feuer und Flamme“, als Prinz Dirk II., der sein Arbeitskollege ist, ihn fragte, ob er sein Minister für „Schöne Dinge und Ferkesfreud“ werden will.  Herbert Ten Eyken trat bereits im Alter von 18 Jahren der KG Krefeld Süd bei, kommentierte des Öfteren den Rosenmontagszug und macht zudem Musik als „DJ Herby“. Da war klar, dass für ihn ein Traum in Erfüllung ging, als er von Prinzessin Nadine I. gebeten wurde, Minister für „Orden und Musikgedöns“ zu werden.

  • Blumen zum Abschied: Gerd Göbel verabschiedete
    Vereins sucht neue Mitglieder : Ende einer Ära - Klaer neuer Vorsitzender des Bürgervereins Inrath
  • Schlüsselübergabe für das Parkhaus: Geschäftsführerin Gabriele
    Barrierefreies Parkhaus mit 121 Stellplätzen in Krefeld : Schlüsselübergabe fürs Parkhaus am Campus West
  • Aktuell mit dem Coronavirus infiziert sind
    Pandemie in Krefeld : Corona-Inzidenz in Krefeld steigt auf 648 an

Michael Dickhaut stammt aus Korschenbroich und ist seit 2010 Krefelder. Schon im Alter von fünf Jahren hat er in Mönchengladbach-Hockstein das „Trömmelche“ gespielt. Später war er dann unter anderem im Trommler Corps sowie in der Marinegruppe Hockstein aktiv. Und nun wird er Minister für „Gute Laune und Wiet kieke.“  Ganz klar ist: Alle fünf Minister tragen ganz offensichtlich das „Karnevals-Gen“ in sich und sind deshalb bestens für ihre Posten geeignet.

Demnächst stehen für Westgarde und Prinzenpaar interessante Termine auf dem Programm: So lädt die Westgarde am 9. und 10. September zum Gardebiwak vor dem Kaiser-Wilhelm-Museum ein; Fassanstich ist um 18 Uhr, Veranstaltungsbeginn um 19 Uhr. Der Regimentsappell der Prinzengarde findet am 5. November ab 19 Uhr im Stadtwaldhaus statt.  Und im nächsten Jahr am 13. Januar, 19 Uhr, freuen sich Dirk II. und Nadine I. auf ihre Prinzenproklamation im Seidenweberhaus.