1. NRW
  2. Städte
  3. Krefeld

Krefeld: 30,9 Millionen Euro fürs Straßenbahnnetz

Bis 2031 : 30,9 Millionen Euro fürs Straßenbahnnetz

Das Land Nordrhein-Westfalen unterzeichnet mit den Stadtwerken Krefeld eine Rahmenvereinbarung.

Das Land Nordrhein-Westfalen hat durch Verkehrsminister Hendrik Wüst mit der SWK mobil GmbH Krefeld eine Rahmenvereinbarung zur Förderung des Straßenbahnnetzes unterzeichnet. Danach erhält die Bus- und Bahnsparte der Stadtwerke Krefeld (SWK) eine Förderung in Höhe von 30,9 Millionen Euro. Das Geld gibt es für die Erneuerung der Stadt- und Straßenbahnnetze in der Seidenstadt. Insgesamt stellt das Land bis 2031 eine Milliarde Euro für insgesamt 15 Verkehrsunternehmen in Nordrhein-Westfalen zur Erneuerung der Straßenbahnnetze zur Verfügung.

Die Landesregierung hatte durch ein Gutachten den Erneuerungsbedarf für die kommunalen Stadt- und Straßenbahnnetze ermitteln lassen. Bei der Erneuerung geht es um Anlagen, die am Ende ihrer Lebensdauer durch moderne Anlagen ausgetauscht werden. Das Gutachten beziffert den hierfür notwendigen Investitionsbedarf bis 2031 auf 2,6 Milliarden Euro. Dieser umfasst sämtliche Strecken (Gleise, Weichen, Oberleitungen) sowie Haltestellen und Brücken.  Krefelds Landtagsabgeordnete Britta Oellers und Marc Blondin freuen sich über die starke Unterstützung des Landes: „Ein attraktiver ÖPNV ist unverzichtbar und vor allem ein umweltfreundlicher Bestandteil der Mobilität in Krefeld. Die Schaffung der nötigen Infrastruktur ist ein wichtiger Baustein und unterstützt die SWK in ihrem Bemühen, notwendige Investitionen zur Verbesserung des Schienennetzes in Krefeld durchzuführen.“

95 Busse und 31 Straßenbahnen umfasst die Flotte der SWK. In die technische Verbesserung der Ausstattung der Fahrzeuge hat das Unternehmen bereits in den vergangenen Monaten kräftig investiert. Kurz mal Facebook checken, über WhatsApp mit Freunden über Neuigkeiten austauschen oder auf dem Nachrichtenportal schauen, was in der Welt gerade passiert. All das ist inzwischen in den Bussen und Straßenbahnen Stadtwerke möglich, ohne das Datenvolumen des Smartphones dafür anzuzapfen. Ein Hinweis „WLAN für Krefeld“ weist auf allen Fahrzeugen auf den Service hin.