Tessa Srumf vom SC Bayer Uerdingen für U20 Leichtathletik-EM in Schweden nominiert

Leichtathletik : Tessa Srumf für U20 EM nominiert

Bundestrainer belohnt die guten Leistungen der 400-Meter-Läuferin.

(RP) Riesenüberraschung für die 400-Meter-Läuferin Tessa Srumf. Die Langsprinterin des SC Bayer 05 Uerdingen wurde kurzfristig für die 4 x 400 Meter Staffel ins Nationalteam der U20 Europameisterschaft im schwedischen Boras berufen. In der U20 starten die Jahrgänge 2000 und jünger, für die junge Lankerin mit Jahrgang 2003 also eigentlich noch etwas zu früh. Doch nach einigen Ausfällen griff Bundestrainer Thomas Kremer zum Telefon und nahm Kontakt zu Bayer-Trainer Peter Quasten auf, um sich über Tessa Srumf zu erkundigen. Die 16-Jährige hatte in ihrem ersten 400-Meter-Jahr mit einer Steigerung auf 56,00 Sekunden beeindruckt. Was zudem für Srumf sprach, war ihre große Konstanz und Verlässlichkeit, konnte sie doch neben ihrer Bestzeit mit weiteren ähnlich guten Leistungen (56,12 und 56,26) aufwarten. Von ihrem Trainer bekam sie dann auch die frohe Botschaft übermittelt. „Zuerst war ich total überrumpelt, doch jetzt freue ich mich riesig“, sagte sie. So geht es nun schon am heutigen Montag mit dem Flieger nach Schweden ins 60 Kilometer östlich von Göteborg liegende Boras, wo die Wettkämpfe am Donnerstag beginnen.

Mehr von RP ONLINE