1. NRW
  2. Landespolitik

NRW-Ministerpräsident: Armin Laschet gibt Wunschnachfolger bekannt

Neuer NRW-Ministerpräsident : Laschet gibt heute seinen Wunschnachfolger bekannt

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) kehrt Nordrhein-Westfalen den Rücken - so oder so. Wer ihm in diesem Amt nachfolgen soll, wird voraussichtlich heute Abend verkündet.

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) will heute Abend verkünden, wer sein Nachfolger in Nordrhein-Westfalen werden soll. Nach Sitzungen des CDU-Landesvorstands und einer Sondersitzung der CDU-Landtagsfraktion werde der Vorschlag auf einer Pressekonferenz im Landtag bekannt gegeben, hieß es. Als gesetzt gilt NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst.(CDU).

Mit der Verkündung des Vorschlages für die Laschet-Nachfolge war eigentlich schon am Montag gerechnet worden. Am Wochenende hatte Laschet mit Wüst und den beiden anderen möglichen Kandidaten, Bauministerin Ina Scharrenbach sowie Innenminister Herbert Reul, sprechen wollen, um danach seinen Vorschlag Partei und Fraktion zu unterbreiten.

Für Irritationen in der CDU-Fraktion hatten zwischenzeitlich Äußerungen von Seiten des Junior-Koalitionspartners FDP gesorgt. Der Landesvorsitzende und Vizeministerpräsident Joachim Stamp hatte darauf gepocht, dass Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag eingehalten werden müssten, bevor die Fraktion einem Kandidaten zustimmen könne. Die schwarz-gelbe Regierungskoalition in NRW verfügt im Landtag nur über eine Stimme Mehrheit und ist daher auf die Zustimmung der FDP-Fraktion zur Laschet-Nachfolge zwingend angewiesen.

(kib)