Reitsport: Auftaktsieg für Katrin Eckermann

Reitsport : Auftaktsieg für Katrin Eckermann

Grandios, klasse, einfach super. Mit diesen Attributen ließe sich der sensationelle Erfolg der für den RV Kranenburg startenden Katrin Eckermann zum Auftakt der ersten Etappe der Riders-Tour überschreiben, der am Wochenende im Rahmen der Horses & Dreams in Hagen stattfand.

Dabei bedeutete diese Veranstaltung für die Springreiter zu gleich der Beginn zweier wichtiger Serien: nämlich den der Riders Tour und neuerdings auch zu Deutschlands U25-Springpokal. Und in Sachen Riders Tour setzte Katrin Eckermann schon gleich einmal ein Ausrufezeichen, in dem sie die Siegerrunde pfeilschnell und damit für die starke Konkurrenz schier unerreichbar mit Null-Fehlerpunkten absolvierte. Rückblick:

Gleich zu Beginn des Jahres zeigte die 28-jährige Amazone beim K + K Cup im westfälischen Münster, dass sie mit der Calido-Tochter Caleya wieder ein Pferd für ganz große Aufgaben unter dem Sattel hatte. Denn das Paar gewann in Münster sowohl Championat als auch Großen Preis. Und dass sie nicht nur in der Halle siegen können, zeigten sie eindrucksvoll zum Auftakt der Riders Tour in Hagen, zu der sich die besten 13 Paare aus dem ersten Umlauf für die an Spannung kaum zu überbietende Siegerrunde qualifizierten. In dieser starteten allesamt mit einer so genannten „weißen Weste“. Katrin und Caleya hatten im Normalumlauf noch einen Zeitfehler zu verbuchen. Dieser war in der Siegerrunde schlicht weg vergessen. Denn sie hatten die mit Abstand schnellste Zeit der insgesamt sechs Null-Fehler-Ritte. Neben der Goldschleife, den ersten Punkten in der Riders-Tour, erzielte die Amazone mit den Kranenburger Wurzeln zudem ein Preisgeld von 25.000 Euro.

Dabei hatte die Reiterin des RV Kranenburg auf dem Hof Kasselmann in Hagen am Teutoburger Wald mit der neunjährigen F.C. Okarla noch ein weiteres Ass im Ärmel. Denn mit der Stute gelang es ihr, sich in der CSI4*- Prüfung, einem Springen über 1,45m, in einer fehlerfreien Runde den zweiten Platz hinter Julien Epaillard zu platzieren.

Mehr von RP ONLINE